10. September

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1890[Bearbeiten]

"Um Abwehrmaßnahmen gegen die erstarkende Arbeiterbewegung zu beraten, rief Landrat von Davier für den 10. September 1890 eine Konferenz mit den Bürgermeistern, Amtsvorstehern und Geistlichen des Kreises ein."[1]

1912[Bearbeiten]

Am 10. September gestaltet der Katholische Männerverein eine Abschiedsfeier für Kaplan Wilhelm Hunstiger, der seit 1908 in der katholischen Gemeinde tätig war und sich die Hochachtung und Sympathie vieler Bürger erworben hat. Er gründete den Katholischen Männerverein sowie einen Jungfrauenverein.[2]

1931[Bearbeiten]

Am 10. September gelingt es der Polizei, eine illegale Druckerei der KPD-Ortsgruppe auszuheben. Im Haus Rautenstraße 39 stellten die Kommunisten Fohrenkamm, Fischer und Schildt mittels Wachsplatte auf einem Vervielfältigungsapparat die Blätter „Trotz alledem“ und „Das rote Echo“ her.[2]

1945[Bearbeiten]

Die Stadtbibliothek beginnt am 10. September 1945 unter der Leitung von Hanna Müller den Neubeginn in der Domstraße 1.

1972[Bearbeiten]

Die Stadt Bad Sachsa übernimmt am 10. September die Ehrenpatenschaft für die Nordhäuser Heimatfreunde. Der Vertrag beinhaltet die Unterhaltung des „Nordhausen Zimmers“, eines Sammlungszimmers der „Nordhäuser Heimatfreunde - Heimatbund für den Südharz“.[2]

1992[Bearbeiten]

Der Nordhäuser Kreistag verabschiedet die seit Monaten umstrittene Abfallgebührensatzung. Die festgelegte pauschale Abfallgebühr gilt aufgrund eines Vorschaltbeschlusses bereits seit Juli. Beschlossen wird vom Parlament auch die Einführung des Dualen Systems im Landkreis.

2017[Bearbeiten]

Am 10. September fand die Oberbürgermeisterwahl Nordhausen 2017 statt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen. Bände 1-8 Meyenburg-Museum, 1977

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen. Bände 1-8. Seite 24
  2. 2,0 2,1 2,2 Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.