NordhausenWiki befindet sich am 7. Februar 2023 ab 19:00 Uhr im Wartungsmodus.
Am 8. Februar kann es zu Ausfallzeiten kommen.

6. September

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1543[Bearbeiten]

"Am 6. September 1543 wurde der Stadtschreiber v[on] N[ordhausen], Michael Meyenburg, vom Rat in Geschäften nach Erfurt geschickt. Die Brüder Busche überfielen ihn auf offener Straße und zwangen ihn mit Gewalt, in seiner Handschrift Briefe zu verfertigen, die verschiedene Ansprüche der Busche an die Stadt N[ordhausen] zum Inhalt hatten.“[1]

1549[Bearbeiten]

Am 6. September 1549 predigte Justus Jonas in der St.-Nikolai-Kirche.

1974[Bearbeiten]

Am 6. September 1974 war Nordhausen Start und Ziel der 7. Etappe ("Quer durch den Harz"; 134 km; Sieger: Wolfgang Gansert [SC Turbine Erfurt]) der 22. DDR-Rundfahrt.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peter Kuhlbrodt: Spezialinventar von Quellen zur Geschichte der Freien Reichsstadt Nordhausen in Archiven des Freistaates Thüringen, Seite 59. Abgerufen am 2. September 2013.
  2. Markus Veit, Günther Stanislowsky, Thomas Müller: Der Hohekreuz-Sportplatz. In: Nordhausen im Sozialismus (= Ein Alltag zwischen Bückware und Abendgruß. Band 2). 1. Auflage. Atelier Veit, Nordhausen 2009, ISBN 978-3-9811739-3-2, S. 36–37.
  3. Lutz Jödicke: Aus dem Rundfunkarchiv : Nordhausen und die DDR-Rundfahrt. In: Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Nordhäuser Nachrichten. Südharzer Heimatblätter. Band 27, Nr. 2. Iffland, Nordhausen 2018, S. 20–21.