16. September

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

929[Bearbeiten]

Am 16. September 929 schenkt König Heinrich I. seiner Gemahlin Mathilde mit dem Einverständnis seines erstgeborenen Sohnes, Otto I. dem Großen, die Städte Quedlinburg, Pöhlde, Nordhausen, Grone und Duderstadt zur Absicherung ihres standesgemäßen Unterhalts für den Fall seines Todes als Witwengut.[1] (lateinischer Text der Urkunde)

1850[Bearbeiten]

Paul Friedrich Lemcke wird in Nordhausen geboren.

1902[Bearbeiten]

Am 16. September 1902 gründen im Lokal „Stadt Berlin“ 93 Arbeiter unter dem Vorsitz von Max Wicklern den Nordhäuser Konsumverein.

1956[Bearbeiten]

Am 16. September verstirbt der Kunstmaler Otto Lange nach kurzer Krankheit im Alter von 78 Jahren. Die Motive für seine Bilder suchte sich Lange hauptsächlich in Nordhausen und der Umgebung.

1996[Bearbeiten]

Am 16. September 1996 stellt der Offene Kanal Nordhausen seinen ersten Antrag auf Sendelizenz.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]