1. Januar

Aus NordhausenWiki
(Weitergeleitet von Januar)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1626, während des Dreißigjährigen Krieges[Bearbeiten]

Zwischen dem 1. Januar und 6. Dezember 1626 starben in Nordhausen 3.283 Personen "zumeist an der Pest."[1]

1765[Bearbeiten]

"Am 1. Jan. 1765 wurde ein ausgesetztes Knäblein bei dem Waisenhause gefunden".[2]

1855[Bearbeiten]

Es erscheint die erste Ausgabe vom Nordhäuser Kreis- und Nachrichtsblatt.

1920[Bearbeiten]

In Nordhausen wird der Offizier und Ethnologe Bodo Spranz geboren.

1978[Bearbeiten]

Der langjährige Ilfelder Apotheker Herbert Beikirch stribt in Karlsruhe.

1990[Bearbeiten]

In der Neujahrsnacht trifft um 01.28 Uhr der erste Bundesbahn-Sonderzug aus Düsseldorf auf dem Nordhäuser Bahnhof ein, wo die Gäste von ca. 20.000 Bürgern begrüßt werden.

1991[Bearbeiten]

Im Haus II des Landratsamtes, später in der Geseniusstraße, wird ein Büro des Ausschusses für Vergangenheitsbewältigung und Petitionen des Kreistages Nordhausen eingerichtet.[3]

1992[Bearbeiten]

VEB Nobas Nordhausen wird eine GmbH und das Nordhäuser Krankenhaus eine gemeinnützige GmbH mit dem Landkreis und der Stadt Nordhausen als Gesellschafter.

2015[Bearbeiten]

Die Fachhochschule Nordhausen wird in Hochschule Nordhausen umbenannt.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Meyenburg-Museum: Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen Seite 57
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten … Seite 421
  3. JIS Jödicke Info-Service i. Nordhausen a. Harz. Referenzen.