2. September

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1596[Bearbeiten]

Siegfried Sack, Theologe und evangelischer Domprediger in Magdeburg, stirbt.

1859[Bearbeiten]

Heinrich Lewin kommt zur Welt.

1877[Bearbeiten]

Grundsteinlegung des Kriegerdenkmals.

1907[Bearbeiten]

Helmut Beyer wird geboren.

1923[Bearbeiten]

Zur Fahnenweihe des Stahlhelm am 1./2. September reisen Mitglieder dieser Organisation aus ganz Mitteldeutschland an, an der Spitze das prominente Mitglied des Stahlhelm, Theodor Duesterberg.[1]

1927[Bearbeiten]

Die Wiederherstellung der Finkenburg wird abgeschlossen.

1945[Bearbeiten]

Am 2. September wird die Straßenbahnlinie Altentor - Bahnhofsplatz feierlich wieder in Betrieb genommen.

1948[Bearbeiten]

Am 2. September wird die Maschinenbau GmbH Nordhausen (Montania) in Volkseigentum überführt und dem VEB Schlepperwerk eingegliedert.

1999[Bearbeiten]

Der Verlag Iffland wird gegründet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.