1912

Aus NordhausenWiki

19071908190919101911 ◄◄ 1912 ►► 19131914191519161917


Geboren 1912   •   Gestorben 1912

1912
Schriftsteller Rudolf Hagelstange (Kiel 57.138).jpg
Rudolf Hagelstange wird am 14. Januar 1912 geboren.

Januar[Bearbeiten]

Februar[Bearbeiten]

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

Mai[Bearbeiten]

  • 12. Mai: Am 11. und 12. Mai tagen in Nordhausen die Historische Kommission der Provinz Sachsen und des Herzogtums Anhalt und der Vereins für Thüringisch-Sächsische Geschichte.[1]
  • 17. Mai: Maria Sting, die von 1976 bis 1990 die Nordhäuser Nachrichten verantwortete, kommt zur Welt.
  • 20. Mai: Die Stadtverordneten genehmigen den Neubau des Vereinshauses auf dem Theatergrundstück. Die Kosten werden mit 160.000 Mark veranschlagt.[1]

Juni[Bearbeiten]

  • 8. Juni: Das von August König und Albert Gerlach 1905 in Nordhausen gegründete Maschinenwerk wird von der Orenstein & Koppel - Arthur Koppel AG übernommen.[2]

Juli[Bearbeiten]

  • 1. Juli: Die Stadtverordneten genehmigen die Gelder für den Bau einer Zorgebrücke von der Grimmelallee zur Hesseröder Straße.[1]
    Die „Nordhäuser Allgemeine Zeitung“ nennt sich im Untertitel fortan „Organ auf nationaler Grundlage“ (bisher „Liberales Organ auf nationaler Grundlage“).

August[Bearbeiten]

September[Bearbeiten]

  • 10. September: Der Katholische Männerverein gibt eine Abschiedsfeier für Kaplan Wilhelm Hunstiger, der seit 1908 in der katholischen Gemeinde tätig war und sich die Hochachtung und Sympathie vieler Bürger erworben hat. Er gründete den Katholischen Männerverein sowie einen Jungfrauenverein.[1]
  • 23. September: Der Verein für Kirchengeschichte hält in der Provinz Sachsen seine 3. Hauptversammlung in Nordhausen ab.[1]

Oktober[Bearbeiten]

  • 4. Oktober: Als erster weiblicher Handwerksmeister besteht vor der Prüfungskommission Marie Rosenthal, Sandstraße, die Meisterprüfung für Damenschneiderei.[1]
  • 15. Oktober: Prof. Ferdinand Orth wird als neuer Direktor des Gymnasiums eingeführt.[1]

November[Bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.
  2. Maschinenfabrik MONTANIA AG, vormals Gerlach & König, Nordhausen
Abgerufen von NordhausenWiki unter „https://nordhausen-wiki.de/index.php?title=1912&oldid=30360