17. Mai

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1442[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1442 "haben Apel Böttcher, Hans von Hain, welchem der Graf von Honstein die Ohren abgeschnitten hatte, und vier andre Gesellen 'unbewartes Dinges' zwei arme nordhäusische Bürger, den blinden Heinr. Kleinschmidt und Kurt Linse d. Ae., jenen am Steiger an einen Baum gehenkt, diesem daselbst eine Hand abgehauen."[1]

1766[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1766 wurde vor dem Altentor ein ausgesetztes Kind gefunden.[2]

1847[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1847 wurde der Theologe Eduard Baltzer zum Stadtverordneten gewählt.[3]

1886[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1886 genehmigen die Stadtverordneten das vom Magistrat vorgelegte Projekt über den Bau eines Krankenhauses und stellen Mittel in Höhe von 154.000 Mark zur Verfügung. Unmittelbar danach wird am Südhang des Taschenberges mit den Ausschachtungsarbeiten begonnen. Im Interesse ihrer Wasserversorgung kauft die Stadt den Ottostollen im Ilfelder Tal für 42.000 Mark an.[4]

1909[Bearbeiten]

Der Schriftsteller und Heimatforscher Paul Friedrich Lemcke stirbt.

1910[Bearbeiten]

Am 17. Mai sucht ein schweres Unwetter die Stadt und die Südharz-Region heim. Am Vormittag gegen 11 Uhr kommt es zu wolkenbruchartigen Regengüssen. Großen Schaden richtet der Hagel an, der in Stücken bis zu Taubeneigröße fällt.

1912[Bearbeiten]

Maria Sting, die von 1976 bis 1990 die Nordhäuser Nachrichten verantwortete, kommt zur Welt.

1929[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1929 wurde das neue Fabrikgebäude der Kautabakfabrik Hanewacker eingeweiht.[5]

1946[Bearbeiten]

Hans Himmler übernimmt am 17. Mai 1946 das Amt des Oberbürgermeisters.

1952[Bearbeiten]

Martin Höfer wird in Nordhausen geboren.

1990[Bearbeiten]

Am 17. Mai 1990 wurde der Kreis Nordhausen in Landkreis Nordhausen umbenannt.[6]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten … Seite 305
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten … Seite 421
  3. Stadtgeschichte: Der Vormärz in Nordhausen
  4. Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.
  5. Heinz Sting: Historische Nachrichten … Seite 45
  6. Gesetz über die Selbstverwaltung der Gemeinden und Landkreise in der DDR vom 17. Mai 1990