28. März

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1761, während des Siebenjährigen Krieges[Bearbeiten]

Am 28. März 1761 wurden die Nordhäuser Stadttore wieder geöffnet.[1]

1858[Bearbeiten]

"Von dem Magistrat der Stadt Nordhausen erhielten Karl und Ludwig Hecker und Karl Worch aus Haynrode bei Wallhausen den Auftrag, am Gehegeplatz einen Brunnen zu graben. Am 28. März 1858 begannen sie mit der Arbeit unterhalb des Geheges, links neben dem „Liebestunnel“."[2]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 366
  2. Facebook: Unser altes Nordhausen Abgerufen am 12. März 2014.