28. August

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1188[Bearbeiten]

"Im August des Jahres 1188 befand sich Kaiser Friedrich I. zu Nordhausen. Er bestätigte in einer am 28. August hier ausgestellten Urkunde das von dem kaiserlichen Vogte Volkmar zu Goslar daselbst gegründete Cistercienser Nonnenkloster Neuwerk."[1]

1692[Bearbeiten]

Am 28. August 1692 wurde in Nordhausen Johanna Maria Wolfram, die spätere Ehefrau von Friedrich Christian Lesser geboren.[2]

1860[Bearbeiten]

Am 28. August 1860 wurde der Lehrer und Heimatforscher Heinrich Heine in Weste bei Uelzen geboren.

1943[Bearbeiten]

Am 28. August 1943 errichtet die SS am Kohnstein das Arbeitslager „Dora“ als Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald. Am selben Tag trifft der erste Häftlingstransport mit 107 Häftlingen ein.[3]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann: Urkundliche Geschichte der Stadt Nordhausen bis zum Jahre 1250. Seite 14
  2. Andreas Lesser: Friedrich Christian Lesser - ausführlicher Lebenslauf Abgerufen am 31. Juli 2013.
  3. Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora (Hrsg.), Jens-Christian Wagner (Bearb.): Wegweiser durch die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora. 5. Auflage. Weimar/ Nordhausen 2014, S. 10.