13. August

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1250[Bearbeiten]

Der Probst Graf Dietrich von Honstein verstirbt in Nordhausen.

1615[Bearbeiten]

Am 13. August 1615 fiel „aus einem Fenster im Walkenrieder Hofe ein armer Mann“.[1]

1652[Bearbeiten]

Am 13. August 1652 verstirbt in Schleswig der Nordhäuser Orgelbauer, Organist und Baumeister Johannes Hecklauer.

1862[Bearbeiten]

In Nordhausen findet die Hauptversammlung des Gustav-Adolfs-Verein der Provinz Sachsen statt.[2]

1877[Bearbeiten]

Albert Pabst wird in Niedersachswerfen geboren.

1903[Bearbeiten]

Carl Contag wird Oberbürgermeister von Nordhausen.

1913[Bearbeiten]

Willy Schönleiter, Fußballspieler und Trainer bei SV Wacker Nordhausen, wird geboren.

1981[Bearbeiten]

Wie die Zeitung Das Volk am 13. August 1981 berichtet, soll der Nordhäuser Roland restauriert werden. Im Frühjahr war ihm der Schild mitsamt Daumen abgerissen worden. Nach dessen Sicherstellung beginnt der Malermeister Reinhard Wagner mit den Vorarbeiten.[3]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten … Seite 413
  2. Theologisches Literaturblatt, Vol. 40, 1863, Seite 298 | GoogleBooks Abgerufen am 26. Juli 2013.
  3. Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.