30. Dezember

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

1672[Bearbeiten]

"In der Nacht des 30. Dec. 1672 erschoß der Bürger Rohrmann mitten in der Stadt bei der Marktkunst einen Wolf, welcher ein geschlachtetes Schwein fortschleppen wollte, indem Rohrmann dem Wolfe, der auf ihn losging, die Flinte in den offenen Rachen stieß.“[1]

1700[Bearbeiten]

Am 30. Dezember 1700 wurde in der Aula des Gymnasiums ein vom Schuldirektor selbst verfasstes Drama aufgeführt.[2]

1851[Bearbeiten]

Am 30. Dezember wird der neue Bürgermeister Gottlieb Ullrich, bisher Bürgermeister in Eisleben, in sein Amt eingeführt. Stadtrat August Grimm, der seit Eckardts Weggang das Bürgermeisteramt verwaltet hatte, geht in den Ruhestand.[3]

1878[Bearbeiten]

Am 30. Dezember wird das Kaiserliche Post- und Telegraphenamt am Königshof eröffnet. Der Baubeginn erfolgte im Anschluss an den Abriss der alten Häuser im Mai 1877.

1889[Bearbeiten]

Konrad Niemann wird in Ilfeld geboren.

1909[Bearbeiten]

Der Brennereibesitzer und Wohltäter Hermann Arnold stirbt.

1922[Bearbeiten]

Werner Schroeter wird geboren.

1929[Bearbeiten]

Am 30. Dezember beschließen die Stadtverordneten mehrheitlich, mit Wirkung vom 1. Januar 1930 die Gemeinde-Biersteuer einzuführen. Die Mehreinnahmen sollen der Stadt zugute kommen, so z. B. für die Zahlung der Weihnachtsbeihilfen für Erwerbslose und Unterstützungsempfänger.[3]

1937[Bearbeiten]

Hilmar Römer kommt zur Welt.

1945[Bearbeiten]

Am 30. Dezember findet eine gemeinsame Kreiskonferenz der KPD und SPD in der „Harmonie“ statt. In einer Entschließung wird die Forderung nach schneller Bildung einer Einheitspartei erhoben.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten … Seite 431
  2. NordhausenWiki: Theater Nordhausen
  3. 3,0 3,1 Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.