1905

Aus NordhausenWiki

19001901190219031904 ◄◄ 1905 ►► 19061907190819091910


Geboren 1905   •   Gestorben 1905

Januar[Bearbeiten]

  • 15. Januar: Am Wohnhaus des 1902 verstorbenen Photographen Ludwig Belitski wird eine Gedenktafel enthüllt, die der Vorstand des Deutschen Photographen-Vereins gestiftet hat.

Februar[Bearbeiten]

  • 28. Februar: Marie Stritt, Vorsitzende des Bundes Deutscher Frauenvereine, referiert im Bildungsverein über „Ursprung, Ziele und gegenwärtigen Stand der Frauenbewegung“.

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

Mai[Bearbeiten]

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

August[Bearbeiten]

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

  • 13. Oktober: Staumauer und Staubecken der neu erbauten Nordhäuser Talsperre landespolizeilich werden abgenommen. Um 12:45 Uhr beginnt die Stauung des Wassers. Wegen der ergiebigen Niederschläge der folgenden Wochen ist das Staubecken am 22. Dezember gefüllt.[1]
  • 20. Oktober: Die Nordhäuser Post geht in der seit einem Jahr bestehenden Nordhäuser Allgemeinen Zeitung auf. Die bisher in Halle gedruckte Nordhäuser Allgemeine Zeitung wird seit dem 21. Oktober in den Räumen der bisherigen Nordhäuser Post, Bahnhofstraße 19a, gedruckt.[1]

November[Bearbeiten]

  • 1. November: Der F.C. Wacker Nordhausen wird gegründet.[2]
  • 11. November: Das neu erbaute Warenhaus von Pinthus und Ahlfeld, das erste Kaufhaus Nordhausens, wird in der Rautenstraße eröffnet. Den Bau leitete Architekt Ehlen, Hannover.<ref name="Archiv">

Dezember[Bearbeiten]

  • 10. Dezember: Die umgebaute Jacobikirche wird eingeweiht. Erwähnenswert sind die Schöpfungen des Nordhäuser Holzbildhauers Eugen Richter: die Holzstatuen von Luther und Melanchthon, beide 1,86 Meter hoch, ferner der 2,20 Meter große Christus am Kreuz über der Kanzel, mit den Seitenfiguren der Mutter Jesu und des Johannes.[1]
  • 11. Dezember: In der Stadtverordneten-Sitzung wird mitgeteilt, dass die Jakob-Plaut-Stiftung in Berlin 5000 Mark zur Errichtung einer Volksbibliothek gestiftet hat. Die zu errichtende Volksbibliothek soll den Namen Jakob Plauts tragen.[1]
  • 26. Dezember: Acht junge Nordhäuser gründen den „Nordhäuser Fußballklub Preußen“, später „Spielvereinigung (SV) Preußen“ genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.
  2. Wikipedia: FSV Wacker 90 Nordhausen Abgerufen am 31. Oktober 2013.