14. Juni

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1799[Bearbeiten]

Am 14. Juni 1799 wurde in Nordhausen der Mediziner Carl Angelstein geboren.[1]

1835[Bearbeiten]

Franz Willecke wird geboren.

1849[Bearbeiten]

Am 14. Juni 1849 gründete der Kaufmann Theodor Grimm in Nordhausen eine Kau-, Rauch-, Schnupftabak und Zigarrenfabrik.

1899[Bearbeiten]

Hilmar Rudloff wird geboren.

1905[Bearbeiten]

Am 14. Juni 1905, seinem 70. Geburtstag, wird Franz Willecke das Ehrenbürgerrecht verliehen.

1917[Bearbeiten]

Der Lehrer Ferdinand Bodemeyer fällt im Ersten Weltkrieg.

1945[Bearbeiten]

Am 14. Juni tritt Bürgermeister Otto Flagmeyer von seinem Amt zurück. Die amerikanische Militärregierung erlässt ein 15 Punkte umfassendes Memorandum zur Regelung der Verwaltungstätigkeit. Sein Nachfolger wird Richard Senger.

Literatur[Bearbeiten]

  • Adolph Carl P. Callisen: Medicinisches Schriftsteller-Lexicon. Copenhagen, 1830

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Callisen: Medicinisches Schriftsteller-Lexicon. Seite 182