1827

Aus NordhausenWiki

18221823182418251826 ◄◄ 1827 ►► 18281829183018311832


Geboren 1827   •   Gestorben 1827

Januar

Februar

März

April

  • 2. April: Johannes Becker verkündet, dass er jetzt selbst eine Tapetenfabrik errichtet habe, die ihn in die Lage versetze, selbstgefertigte Tapeten zum Stückpreis von 7 Groschen bis 9 Silbergroschen zu verkaufen.[1]
  • 22. April: Pastor Silkrodt wird in der Altendorfer Kirche in sein Amt eingeführt.[1]

Mai

Juni

Juli

  • 1. Juli: Die Beerdigungen der Neustädter Kirchengemeinde werden nun auf dem neuen Friedhof vor dem Siechhof vorgenommen. Als erster wird Lohgerber Hefler am 26. Juli hier beerdigt. Pastor Bohne hält die Einweihungsrede. Er weist darauf hin, dass sich der Friedhof an denkwürdiger Stätte befinde, denn erstens sei hier früher die Flurpredigt gehalten worden, und zweitens hätten sich hier die vertriebenen Salzburger gelagert.[1]
  • 5. Juli: Die Tabakfabriken C. A. Kneiff und F. C. Lerche werden gegründet. Am

5. Juli eröffnet Carl August Kneiff, Rautenstraße 307, eine Tabakfabrik, Wein- und Materialwaren-Handlung. 1828 beginnt die Firma mit der Herstellung von Kautabak. Waren es in diesem Jahr nur 400 kg, so produziert sie 1855 11.500 kg Kautabak.[1]

August

September

Oktober

November

Dezember

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen : 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003.
  2. Schenk: Das höhere Schulwesen in Nordhausen Seite 80