Jeanette Goedecke

Aus NordhausenWiki
Jeanette Goedecke
[[Bild:|220px|Jeanette Goedecke]]
'
geb. 18. November 1977
Bankkauffrau

Jeanette Goedecke (geb. 18. November 1977) ist Bankkauffrau und Kommunalpolitikerin (CDU). Sie ist Kandidatin ihrer Partei zur Landratswahl 2021.

Leben

Jeanette Goedecke besuchte die Regelschule Niedersachswerfen und anschließend das Gymnasium „Wilhelm von Humboldt“ in Nordhausen. Seit August 1996 arbeitet sie bei der Kreissparkasse Nordhausen. Sie lebt in Niedersachswerfen.

Politik

Goedecke ist seit 2004 Mitglied der CDU. Von 2004 bis 2012 wirkte sie im Gemeinderat Niedersachswerfen, seit 2019 im Landgemeinderat Harztor.

Ab Dezember 2009 war sie einige Monate Bürgermeisterin von Niedersachswerfen, da der bisherige Amtsinhaber - Jochen Napiralla - aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Bei der anschließenden Bürgermeisterwahl 2011 unterlag sie jedoch Ulrich Wilke. Auch bei der Bürgermeisterwahl 2019 konnte sie sich mit 41,8 Prozent (620 Stimmen) nicht gegen Katrin Schönemann durchsetzen.

Bei der Kreistagswahl Nordhausen 2019 kandierte sie auf Platz 4 der CDU-Liste, verpasste jedoch den Einzug (554 Stimmen). Seitdem wirkt sie als sachkundige Bürgerin im Finanzausschuss.

Jeanette Goedecke ist stellvertretende Kreisvorsitzende und Kandidatin zur Landratswahl 2021.[1]

Einzelnachweise