Franz Heinrich Willecke

Aus NordhausenWiki
Franz Heinrich Willecke
[[Bild:|220px|Franz Heinrich Willecke]]
'
geb. 31. Juli 1864[1][2] in Nordhausen
gest. 9. Dezember 1927 in Nordhausen
Arzt
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder unvollständig. Du kannst helfen, indem du ihn überarbeitest und fehlende Angaben einfügst.
(→ mehr kurze Artikel)

Franz Heinrich Willecke (geb. 31. Juli 1864[1][2] in Nordhausen; gest. 9. Dezember 1927 ebenda) war Arzt, Sanitätsrat und Leiter des Krankenhauses am Taschenberg (1906–1927).

Leben[Bearbeiten]

Am 15. Februar 1906 übernahm Franz Willecke die Leitung des städtischen Krankenhauses am Taschenberg. Ludwig Wittmeyer, der bisherige Leiter, war am 3. November 1905 verstorben.

Nach dem Tod von Franz Willecke wurden für die Chirurgische und die Innere Abteilung je ein Leiter eingestellt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Willecke , Heinrich Franz: Zwei Fälle von Hydronephrose bedingt durch Divertikel am Blasenende des Ureters. Marburg: R. Friedrich, 1890[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Externe Verweise[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Index-catalogue of the Library of the Surgeon-General's Office, United States Army. Authors and subjects · Band 16. Von Library of the Surgeon-General's Office (U.S.) · 1895, S. 459, abgerufen am 28. März 2022.
  2. 2,0 2,1 Liste der Abiturienten des Gymnasiums Nordhausen 1874 bis 1924#W, abgerufen am 8. April 2022.