Liste der Pfarrer an der Kirche St. Jacobi (Nordhausen)

Aus NordhausenWiki

Die ist eine Liste der Pfarrer und anderer Amtsträger an der Kirche St. Jacobi in Nordhausen.

Pfarrer[Bearbeiten]

Aus der Zeit vor der Reformation sind folgende Namen überliefert:

Name Zeit Bemerkungen
Bertoldus 1278,1295
Heidenricus 1319
Thilo 1338,1339
Hildebrand 1365
Heinrich Königerodt 1412 zuvor Pfarrer in Krimderode[1]
Jacob König 1495
Heinrich Poldrian 1504
Nicolaus Fröhlich 1511,1514

Seit der Reformation wirkten 22 Pfarrer an der Kirche.

Name Zeit Lebensdaten Bemerkungen
Johannes Noricus (Nürnberger) 1547–1583 24. Juni 1516 – 1583 Pfarrer in Oppershausen und Niederorla, Streit mit dem Pfarrer an St. Nikolai, am 10. Juli 1568 abgesetzt[2]
Johannes Noricus 1583–1619 1548 – 18. Juni 1619 Sohn des Vorigen, 1572 Pfarrer zu Otterstedt, 1576–1582 Pfarrer an St. Maria im Tale, 1582–1583 Diakon an St. Nikolai[2]
Johann Samuel Noricus 1618(19)–1634 1596 – 7. März 1678 Sohn des Vorigen, 1617 Tertius am Gymnasium, 1634–1663 Pfarrer an St. Petri, 1663–1669 an St. Nikolai[2]
Ernst Göttling 1634–1665 1594 – 30. November 1665 1619 Pfarrer zu Urbach, 1627 Pfarrer zu Ilfeld, Verfolgung durch kath. Abt Nihusius und die kaiserl. Commission, 1633 Diakon in Ellrich
Mag. Johann Nicolaus Beda 1665–1682 1639 – 28. August 1682
Mag. Johann Heinrich Hempel 1683–1686 1642–1699 1666 Pfarrer zu Rosla, 1673 Archdiakon zu Heringen, Assessor des Consistoriums und Schulinspektor, 1686 Superintendent zu Frankenhausen
Mag. Johann Nicolaus Rohrmann 1686–1698 † 1716 1683–1687 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg, 1698–1716 Pfarrer an St. Nikolai[3]
Dr. Lic. Albert Ephraim Hempel 1701–1722 1670 – 25. Mai 1722 Sohn des Johann Heinrich Hempel, 1692–1701 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg, 1697 Licentiat, 1711 Dr. der Theologie, 1712 Assessor des Consistoriums[3]
Gottlieb Vitalis Rohrmann 1722–1730 1692 – 22. Juni 1730 Sohn des Johann Nicolaus Rohrmann
Andreas Mauritius Gohr 1730–1740 † 1743 1724 Diakon zu Rosla, 1726 Pfarrer zu Hain, 1727 Pfarrer zu Uftrungen, 1740–1743 Pfarrer an St. Blasii[4]
Friedrich Christian Lesser 1741–1754 12. Mai 1692 – 17. September 1754
Mag. Johann Heinrich Christian Hüpeden 1755–1799 23. Juli 1726 – 28. November 1799 Ökonom, Großgrundbesitzer, führt den Kleebau zur Düngung ein, versucht sich in der Seidenwürmerzucht und im Tabakanbau
Karl Wilhelm Förstemann 1800–1813 22. Dezember 1777–14. April 1845 1813–1845 Pfarrer an St. Nikolai und Superintendent[5]
Ernst Christoph Bohne 1813–1835 14. Dezember 1760 – 17. Januar 1853 1789 Tertius des Gymnasiums, 1794–1813 Pfarrer an St. Maria im Tale[6]
Friedrich Theodor Karl Abel 1835–1852 bis 1835 Pfarrer zu Stöckey, ab 1852 Prediger zu Amfurt und danach zu Magdeburg an St. Ulrich
Karl Friedrich Wilhelm Wagner 1852–1865 vor 1852 Adjutant an der Klosterschule zu Dondorf
Heinrich Gustav Adolf Sachtleben 1866–1902
Otto Julius Rudolf Köstlin 1902–1915
Adam Otto Riemenschneider 1915–1928 1880 – 20. November 1928
Friedrich Schaumlöffel 1929–1951
Johannes Friedrich Heinrich Rathmann 1952–1969
Rudolf Rüther 1970 30. Juli 1929 – 28. Oktober 2018

1970 wurde die Gemeinde St. Jacobi-Frauenberg mit einer Pfarrstelle gebildet.

Aeditui[Bearbeiten]

Name Zeit Lebensdaten Bemerkungen
Christoph Ellius ab 1592 † 1641 aus Leipzig, Kantor, Quintus der Stadtschule
Valentin Ruperti 1595–1605 aus Gorschleben, Quintus der Stadtschule
Valentin Koch 1618 † 17. Dezember 1642 aus Bleicherode, ab 1612 Aedituus an der Kirche St. Blasii, Sextus der Stadtschule[4]
Johann Fuhrmann † 29. März 1642 ab 1640 Quintus der Stadtschule
[…]
Johann Müller ab 1646 † 16. März 1666 aus St. Andreasberg, vor 1646 Schulmeister in Niedergebra
Johann Caspar Engelhardt ab 1666 † 5. Juni 1681 aus Mühlhausen, 1657–1666 Aeditui in St. Maria im Tale[6]
Johann Christoph Ercke ab 1687
Wüstehoff
Johann Christoph Brandt † April 1730
Christoph Benedikt Petri * 1663

Quellen[Bearbeiten]

  • Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung (Hrsg.): Beiträge und Fotos zur Geschichte der Jacobikirche, Nordhausen (= Schriftenreihe der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung. Band 13). Nordhausen 2004, ISBN 978-3-930558-15-5
  • Stammtafeln auf der Seite geschichtsportal-nordhausen.de
  • Nordhäuser Pfarrstellen auf der Seite der Lesser-Stiftung

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rambow.de/krimderode.html, Abgerufen am 26. September 2015
  2. 2,0 2,1 2,2 Stammtafel Noricus
  3. 3,0 3,1 Beiträge und Fotos zur Geschichte der Frauenbergkirche, Nordhausen. Nordhausen 2005, ISBN 978-3-930558-16-2
  4. 4,0 4,1 Johann Heinrich Kindervater: Ehrengedächtnis der Kirche S. Blasii in der Reichsstadt Nordhausen, Nordhausen 1724, Digitalisat auf der Seite geschichtsportal-nordhausen.de
  5. Stammtafel Förstemann
  6. 6,0 6,1 Johann Christoph Ludwig: Historische Nachrichten von der evangelischen Kirche im Altendorfe zu Nordhausen, Nordhausen 1759, Digitalisat auf geschichtsportal-nordhausen.de