NordhausenWiki befindet sich am 7. Februar 2023 ab 19:00 Uhr im Wartungsmodus.
Am 8. Februar kann es zu Ausfallzeiten kommen.

Diskussion:Liste der Juden in Nordhausen 1933 bis 1945

Aus NordhausenWiki

Hallo, Herr Eisfeld. mein erster Text auf Seite "Diskussion" ist weg. Noch einmal : Der Dr. Rudolf Arnold, Ludolfingerstr. 2, hat aber nichts mit Dr.jur. Rudolf Arnold in NDH..unter dem Sternen banner, S.55 zu tun? In der Liste fehlt Wild, Ernstchen genannt.Er humpelte, vermutlich spinale Kinderlähmung, bis zum Abtransport ca 1942, täglich zur Klinik Isemann, Osterstrasse.Kinder hänselten ihn gern.Er schimpfte dann lallend..Mein älterer Bruder brachte mir bei, dass man Behinderte nicht hänsele.- Er verschwand, zusammen mit Rechtsanwalt Dr. Frohnhausen, Osterstrasse 18. Mein Onkel Hilmar Rudloff erzählte, dass Ernstchen und Frohnhausen, wegen seines Ganges "Schaukelpferd" genannt, von SA auf der Pritsche eines Lastwagens weggebracht wurde.Sie kamen nie wieder. Gruss J.D.Rudloff

Hallo! Die Tabelle stammt nicht von mir, sondern vom Benutzer:Heinrich. --Vincent Eisfeld (Diskussion) 18:22, 13. Mai 2020 (MET)
Guten Morgen, diese Tabelle stammt von Manfred Schröter. Über weitere Ergänzungen kann ich nicht urteilen, aber dafür ist ja diese Diskussionsseite da, um sie zu sammeln. --Heinrich (Diskussion) 06:33, 14. Mai 2020 (MET)
Frohnhausen ist hier aufgeführt: Deportation von Juden aus Nordhausen. --Heinrich (Diskussion) 07:01, 14. Mai 2020 (MET)

Bach, Agnes (geb. Hahn)[Bearbeiten]

Agnes Bach (geb. Hahn) – vermutlich Ehefrau bzw. Witwe von Julius Bach. --Lutz Jödicke (Diskussion) 11:15, 6. Jan. 2022 (CET)