Andreas Christoph Dietrich

Aus NordhausenWiki
Andreas Christoph Dietrich
[[Bild:|220px|Andreas Christoph Dietrich]]
'
geb. 25. September 1759 in Quedlinburg
gest. 26. September 1811 in Nordhausen[1]
Superintendent, Pfarrer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
GND-Nummer 1157607225
DNB: Datensatz
Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder unvollständig. Du kannst helfen, indem du ihn überarbeitest und fehlende Angaben einfügst.
(→ mehr kurze Artikel)

Andreas Christoph Dietrich (geb. 25. September 1759 in Quedlinburg; gest. 26. September 1811 in Nordhausen)[1] war Pfarrer der St.-Nikolai-Kirche (Marktkirche).

Leben[Bearbeiten]

Andreas Christoph Dietrich aus Quedlinburg wurde 1793 zum Pfarrer der Nikolaikirche berufen. 1807 nahm er mit Bürgermeister Johann Conrad Ephraim Grünhagen an der Huldigung des Königs von Westfalen in Kassel teil.

Seit 1806 war er Königlich-Preußischer Superintendent.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Sterberegister Nordhausen (1798–1849), abgerufen am 19. Februar 2022.