Richard Lucae

Aus NordhausenWiki
Richard Lucae
[[Bild:|220px|Richard Lucae]]
'
geb. 17. Oktober 1883 in Nordhausen
gest. 17. September 1939 in Nordhausen
Buchdrucker, Stadtrat
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons

Richard Rudolf Lucae (geb. 17. Oktober 1883 in Nordhausen; gest. 17. September 1939 ebenda) war Buchdrucker, KPD-Funktionär und Stadtrat.

Leben[Bearbeiten]

Richard Lucae war Mitbegründer und Vorsitzender der Nordhäuser KPD-Ortsgruppe. Bei der Wahl zu den unbesoldeten Magistrats-Mitgliedern am 28. Mai 1924 wurde Lucae gewählt, jedoch vom Regierungspräsidenten nicht bestätigt. Zur Reichspräsidentenwahl am 29. März erhielt Lucae in Nordhausen 2 Stimmen (0,01 %). Über die Umstände der Kandidatur ist nichts bekannt.

Im Einwohnerbuch 1926/1927 von Nordhausen ist er am Hagen 17 verzeichnet.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]