NordhausenWiki:Gästebuch

Aus NordhausenWiki
Gästebuch
Blue-talk-icon.png
Das Gästebuch bietet die Möglichkeit, Eindrücke, Erlebnisse, Ideen, Grüße und Fragen zu hinterlassen. Hier kann auch alles zu NordhausenWiki besprochen werden: das Projekt, seine Regeln, technische Probleme usw.
Bislang gibt es 40 Kommentare.

»»Zum Archiv (80 Kommentare)

Kommentar hinzufügen
NordhausenWiki freut sich über alle Kommentare.
Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.


Anonymer Benutzer #1

vor 14 Tagen
Punktzahl 0 Du
hallo! wie kommt man in die nordhäuser geschichtsgruppe bei facebook? kann nicht beitreten.

Anonymer Benutzer #1

vor 13 Tagen
Punktzahl 0 Du
Du musst eine Beitrittsanfrage stellen und die dortigen Admins müssen dich bestätigen. Es müssen auch Fragen beantworten werden (Regeln gelesen). -U. Steinmetz

Meyenburgstrasse

vor 25 Tagen
Punktzahl 1++

Lieber Herr Eisfeld, vielen Dank für das Anmelde-Formular zur Humboldt-Eröffnung. Ich werde schon deshalb hingehen, weil vor genau 65 Jahren unser Abi war. Zum Thema "Design Wiki" bin ich gleicher Meinung wie Heinrich. Das Projekt "Forum" braucht dagegen einen "restart".

Gruss Jost Rudloff

Vincent Eisfeld

vor 25 Tagen
Punktzahl 0++

Gern! Ich werde mir den Neubau auch baldigst nochmal anschauen.

Das Forum dämmert leider mangels Beteiligung vor sich hin. Das Publikum ist auch nicht besonders groß. Kosten entstehen mit dem Forum keine und es wäre schade, es abzustellen. Ein paar interessante Inhalte wurden ja eingestellt.

Anonymer Benutzer #1

vor 25 Tagen
Punktzahl 0 Du
Guten Morgen!Ich suche die Geschichte und Bilder zur ehemaligen Gaststätte "Gambrinus" am Stadtpark.

Vincent Eisfeld

vor 27 Tagen
Punktzahl 0++

Unter diesem Link kann ein neues Design für NordhausenWiki ausprobiert werden: https://nord…seskin=medik

Es befindet sich in der Testphase und kann für eingeloggte Nutzer unter "Einstellungen" aktiviert werden. Es ist nicht geplant, das derzeitige Design zu ändern. Teilen Sie dennoch gern Ihre Meinung zu diesem Design mit!

Beste Grüße

Vincent Eisfeld

Heinrich

vor 26 Tagen
Punktzahl 0++
Ahoi! Es sieht ganz in Ordnung aus. Doch wie sagte mein EDV-Lehrer in den 90ern: "never change a running System". Ich kann mit dem aktuellen Design sehr gut leben und würde nichts ändern.

Meyenburgstrasse

vor einem Monat
Punktzahl 0++
Hallo Heinrich, ich danke Dir für Deine Information. Ich werde am 10. September 2021 um 11 Uhr einfach mal mit Impfausweis und Maske in die Blasii-Strasse gehen. Vielleicht kommen noch mehr alte Humboldt-Schüler nach dem Motto :"Wir sind das Volk". Wenn nichts ist, gehe ich im Socken oder im Barfuss essen. Vielleicht sehen wir uns da.Gruss Meyenburgstrasse.

Meyenburgstrasse

vor einem Monat
Punktzahl 0++

Am 6. August 2021 stand in einem nnz.online-Artikel über die Servicegesellschaft, "... wenige Tage später am 10. September steht eine Einweihungsparty für die breite Öffentlichkeit im Kalender, mitsamt der Möglichkeit einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten zu werfen." Als alter Humboldtschüler möchte ich zu dieser Party gehen und mich mit hoffentlich vielen Freunden und Bekannten treffen.

Gibt es Details über Zeit, Ort und Bewirtungsmöglichkeiten bei dieser Humboldt-Party in der Blasii-Straße ? Jost Rudloff

Heinrich

vor einem Monat
Punktzahl 1++
Hallo Meyenburgstrasse! Auf der Homepage vom Humboldt Gym und auch auf der Seite des Landkreies leider keine näheren Informationen. Wie immer!

Vincent Eisfeld

vor einem Monat
Punktzahl 0++

Lieber Herr Rudloff, die offizielle Einweihung findet am 10. September um 18:00 Uhr statt. Zuvor hat man ab 16:00 Uhr Gelegenheit, sich das neue Schulgebäude anzusehen.

Beste Grüße

Anonymer Benutzer #1

vor einem Monat
Punktzahl 1 Du
Ich suche den Aufsatz „Die Entwicklung der Sojus-Rakete begann in Bleicherode“ von Werner Steinmetz aus dem Jahr 2021.

Meyenburgstrasse

vor einem Monat
Punktzahl 0++
Ich bezweifle, dass es den Aufsatz "Die Entwicklung der Sojus-Rakte begann in Bleicherode" überhaupt gibt.In Wikipedia habe ich auf Anhieb vieles über die Sojusrakete gelesen, aber nicht, dass sie in Bleicherode entwickelt wurde. Gibt ja auch ein Buch über "Raketenbau in Bleicherode". Den Namen des Autors können Sie leicht durch Lesen in Wikipedia herausfinden. Ist halt Arbeit. Guten Abend.

Vincent Eisfeld

vor einem Monat
Punktzahl 0++

Hallo! Habe etwas recherchiert, das Thema ist mir aber ebenfalls unbekannt. Der Autor ist Mitbegründer des IFA-Museums Nordhausen. Der Artikel erschien in der Zeitschrift "Ingenieur-Nachrichten / Verein der Ingenieure und Techniker in Thüringen", Vol. 29: https://kxp.…N=176610567X

Gruß

Anonymer Benutzer #1

vor 2 Monaten
Punktzahl -1 Du
In NDH ist’s scheen!

Anonymer Benutzer #1

vor 3 Monaten
Punktzahl 0 Du
kannte das Wiki gar nicht, bin erst durch Facebook hierher gekommen. Tolles Projekt habt ihr hier auf die beine gestellt, will gern kern etwas an Zeit und Geld beitragen - gegen das Vergessen. Rudi (Leimbach)

Rudi

vor 3 Monaten
Punktzahl 0++
Ich habe mich angemeldet :-)

Anonymer Benutzer #1

vor 3 Monaten
Punktzahl 1 Du
hallo! danke für den nordhäuser roman über das "blutige herz"! echt spennend so eine alte geschichte zu lesen.

Anonymer Benutzer #1

vor 3 Monaten
Punktzahl -1 Du

» ... damit die Arbeit der vergangenen Jahrhunderte nicht nutzlos für die kommenden Jahrhunderte gewesen sei; damit unsere Enkel nicht nur gebildeter, sondern gleichzeitig auch tugendhafter und glücklicher werden, und damit wir nicht sterben, ohne uns um die Menschheit verdient gemacht zu haben.« Denis Diderot

Danke für dieses Wiki über unsere Stadt!

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl -1 Du
Ich suche Infos über die alte Polizei (heute Marktpassage). Wann wurde sie erbaut?

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 1 Du
Moin in die Runde! Wollte einfach mal Danke sagen für die ganzen digitalisierten Texte. Echt Hammer! Grüße, Stefan

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl -1 Du
hallo! gibt es noch aktivitäten rund rum die postkarten-sammler? ich glaube 1x im jahr war eine börse im tabakspeicher.

Vincent Eisfeld

vor 4 Monaten
Punktzahl 0++
Das letzte Treffen fand 2019 im Tabakspeicher statt: https://www.…?ArtNr=27145

Meyenburgstrasse

vor 4 Monaten
Punktzahl 0++

Hi Brenda Sanders, here 9 Adresses of people named Kindervater around 30 km of Goersbach.In town of Nordhausen you will find some Hotels and Ferienwohnungen with english speaking hosts.


Treffer 1-9 von 9 7,4 km Wahlgasse 8, 99765 Uthleben Tel. (03 63 33) 7 02 15 9,1 km Ostrower Str. 3, 99734 Nordhausen Tel. (0 36 31) 89 52 55 10,5 km Thüringerstr. 30, 99734 Nordhausen Tel. (0 36 31) 99 80 13 10,9 km Aueblick 8, 99734 Nordhausen Tel. (0 36 31) 99 16 38 11,0 km Hagen 4, 99734 Nordhausen Tel. (0 36 31) 99 47 44 11,2 km Bäckerstr. 14, 99734 Nordhausen Tel. (0 36 31) 9 79 24 04 24,8 km Am Markt 10, 99718 Großenehrich Tel. (03 63 70) 4 11 44 24,9 km Enge Gasse 999, 06528 Edersleben (0 34 64) 27 06 48 A - Z Trefferliste Straße, Hausnummer


Kindervater Hedwig Kindervater Lutz Kindervater Heinz Leuckefeld Helga u. Kindervater Gerhard Kindervater Hans u. Christa Kindervater-Storde Steffi Wellness u. Kosmetik Kindervater Heinz Sportlergaststätte Edersleben


Kindly regards

Meyenburgstrasse

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 1 Du

My name is Brenda Sanders, and I am an American. I live in Flint, Michigan. I thank you VERY MUCH for this web-site on Nordhausen! My great-grandfather, RICHARD KINDERVATER, was from Nordhausen. And in October, God willing, I plan to come to Germany for the first time to visit Nordhausen and also Gorsbach, where my great-grandmother was born. Do you know if any Kindervaters are still in Gorsbach? They were protestants (Evangelischer). Can you tell me about the weather in October and November? And are there any hotels where someone speaks English? I am only beginning to learn German. I hope to hear from you!

Tschuss!

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 1 Du

Hallo, Herr E. Seidel in Köpenick*, falls Sie noch eine Frage zum Nordhausen 1938 bis 1956 ohne Umweg über das Gästebuch haben, können Sie mir Ihre öffentliche Telefon-Nummer nennen.Ich nenne ihnen gern meine private E-Mail-Adresse.

  • Ein Herr Eberhard Seidel in Berlin-Köpenick hat mir eben versichert, dass er nichts im Nordhäuser Gästebuch geschrieben hat.
Gruss an den richtigen E. Seidel von Jost Rudloff.

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 0 Du
Danke für die Mühen! Ich bin auch nicht Eberhard. Meine Kontaktdaten mag ich nicht ins Internet schreiben. Gruß nach Nordhausen!

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl -1 Du

Hello Admin, ist es Betriebsgeheimnis oder kann der einfache Benutzer erfahren, zu welchem "größeren Server" NordhausenWiki wechselte? Bei einer IT-Agentur bestünde die Gefahr, tendenziell beeinflusst zu werden wie ein anderes Nordhäuser Medium. Es lebe die Meinungsfreiheit - heute

am Tage der Pressefreiheit!

Vincent Eisfeld

vor 4 Monaten
Punktzahl 1++
NordhausenWiki wird seit 2012 bei Strato gehostet. Wir sind lediglich im Haus auf einen leistungsstärkeren Server umgezogen.

Anonymer Benutzer #1

vor 5 Monaten
Punktzahl -1 Du

An gebürtigen Nordhäuser in Berlin: Als ich am Märtensohmd 1934 dort

geboren wurde, war es noch die Klinik Dr. Probst.

Anonymer Benutzer #1

vor 5 Monaten
Punktzahl 1 Du
Ich suche Informationen über die Kinderklinik in der Riemannstraße. Ich wurde dort geboren, lebe aber seit den 1960er Jahren in Berlin.

Anonymer Benutzer #1

vor 5 Monaten
Punktzahl 1 Du
Hallo Probst-Kind, die einstige Kinderklinik Dr.Probst,Riemannstrasse 18, wurde nach der Wende in ein Appartement-Haus umgewandelt. Die Nordhäuser Kinderklinik wurde ins Südharz-Klinikum verlegt. 1952 musste ich beim Dr. Probst als Lehrling eines Hochfrequenz-Elektriker eine Röntgen-Anlage reparieren. Im Haus mit seinen hellen Farben, grossen Fenstern und geräumigen Zimmern herrschte eine wohltuende Atmosphäre. Im weitläufigen Garten hinter der Klinik - er gehörte meinem Onkel, dem Rechtsanwalt Sigurd Rudloff, Wallroth-Strasse 2 - habe ich mit meinem Schulfreund Herbert Weber, Sohn der Zahnärztin Weber,Wallrothstrasse 3 oder 4, gespielt.Besonders interessant war für uns Knaben die Garage mit Onkel Hilmars Auto und die Ausfahrt zur Riemannstrasse. Die Riemannstrasse ist seit der Wende eine viel befahrene lärmige Hauptverbindung in die Oberstadt. Viele Jugenderinnerungen - ich war bis zum Abitur in Nordhausen - locken mich und meine Frau jedes Jahr für ein bis zwei Wochen nach Nordhausen. Unser zweites Sehnsuchs-Ziel ist unser Studienort Berlin-Charlottenburg mit dem Savigny-Platz und dem Lietzensee, als "Berlin noch eine idyllische Insel" war. Jost Rudloff.

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 1 Du
Hallo Jost Rudloff! Danke für deine Ausführungen :) Gibt es hier auch einen Artikel?

Meyenburgstrasse

vor 4 Monaten
Punktzahl 0++
Hallo Prostkind, habe eben zufällig auf dem Titelbild der "Nordhäuser Nachrichten", 16.Jahrgang, 4.Quartal, 1.Dezember 2007, ein Bild in voller Pracht des .."unter Denkmalschutz stehenden, restaurierten Gebäudes in Nordhausen, Riemannstraße 18" gefunden.Schicke Ihnen gern ein Foto von meinem Handy an Ihre Handy-Adresse über die Adresse des Administrators. Jost Rudloff.

Anonymer Benutzer #1

vor 4 Monaten
Punktzahl 0 Du
Hallo Jost Rudloff! Ein Bild habe ich bereits. Ich fahre im September wieder nach NDH und wollte mich zu dem Haus ein wenig informieren. Grüße aus Köpenick, E. Seidel

Anonymer Benutzer #1

vor 5 Monaten
Punktzahl 1 Du

Hier eine Chronik der Stadt Ellrich zu finden - dazu noch kostenlos als pdf-Datei herunterladbar, damit hätte ich nicht gerechnet! Herzlichen Dank dafür!

Erhard Striegnitz

Bad Düben

Anonymer Benutzer #1

vor 5 Monaten
Punktzahl -1 Du

OB Dr. Herbert Meyer (nach den Luftangriffen am 3./4. April 1945 auf Nordhausen)"kehrte nicht zu seinen Amtspflichten zurück". Wer maßt sich ein Urteil über sein Verhalten in einer lebensbedrohenden Situation an?

Klar:Besserwisser!

Friedrich Werner

vor 7 Monaten
Punktzahl 1++

Die Toilette am Rathaus wurde in den letzten Wochen wiederholt zum Ziel von Vandalen (https://www.…?ArtNr=28235).

Zufallsfund: Bereits vor über 40 Jahren (am 15. Februar 1980) wurde in "Das Volk" ein Leserbrief abgedruckt, der die stets geschlossenen Toiletten hinter dem Rathaus kritisiert. Die beigefügte Stellungnahme der Verwaltung besagt, dass neben den mutwilligen Zerstörungen das fehlende Personal zur Schließung fehlt.

Anonymer Benutzer #1

vor 8 Monaten
Punktzahl 1 Du

Gallo in die alte Heimat! Ich wollte mich nur dafür bedanken, dass ich dank dem Wiki immer ein bißchen mit Nordhausen in Verbindung bleibe - selbst hier in Passau, wo ich seit 14 Jahren lebe!

Herzlichen Dank!

Vincent Eisfeld

vor 8 Monaten
Punktzahl 1++
Neue Gästebuch-Seite. Zum Archiv Nr. 1: https://nord…h_(Archiv_1)