NordhausenWiki befindet sich am 30. Januar 2023 ab 19:00 Uhr im Wartungsmodus.
Aus diesem Grund wird das Projekt für einen unbestimmten Zeitraum nicht erreichbar sein.

Friedrich August Fimmel

Aus NordhausenWiki
Friedrich August Fimmel
[[Bild:|220px|Friedrich August Fimmel]]
Christian Friedrich August Fimmel
geb. 26./27. Mai 1775
gest. 23. Mai 1835 in Nordhausen
Stadtverordneter
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Datenbank.Nordhausen
DbNDH: Q42802

Christian Friedrich August Fimmel (geb. 26./27. Mai 1775; gest. 23. Mai 1835 in Nordhausen) war Stadtverordneter.

Leben[Bearbeiten]

Friedrich August Fimmel war unbesoldeter „Rathmann“ und „Großherzogl. Sachsen-Weimarscher Landcommissair”. Sein Vater August Friedrich Fimmel (gest. 1813) war ebenfalls Stadtverordneter („Senator“).

In dem Verzeichnis der 1832 gewählten Stadtverordneten wurde er im Stand eines „Kapitalisten“ geführt mit dem Urteil: „Besitzt gute ökonomische und andere Kenntnisse. Ist als rechtlicher Mann von gutem Ruf und gehöriger Bildung.“

Fimmel gehörte der Gemeinde Marktkirche an und verstarb kurz vor seinem 60. Geburtstag.