Eugen Weber

Aus NordhausenWiki
Version vom 27. Januar 2022, 17:42 Uhr von Vincent Eisfeld (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Eugen Weber
[[Bild:|220px|Eugen Weber]]
'
geb. 1963 in Manching
Jurist, Richter
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons

Eugen Weber (geb. 1963 in Manching) ist Jurist, Kommunalpolitiker und seit 2022 Richter am Amtsgericht Nordhausen.

Leben[Bearbeiten]

Eugen Weber wuchs in Oberbayern auf und studierte Jura an der Universität Augsburg. Danach war er als Richter am Amtsgericht Neu-Ulm tätig und zog später nach Thüringen. In Gera war er viele Jahre als Straf- und Jugendrichter tätig war. Kurzzeitig war Weber im Bundesjustizministerium und beim Thüringer Justizministerium beschäftigt. Daneben ist er nebenberuflich Dozent an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach.

Seit 2022 ist Weber Richter am Amtsgericht Nordhausen. Neben seiner Tätigkeit als Strafrichter ist er ständiger Vertreter des Direktors.

Weber lebt mit seiner Familie seit 2000 in Gera-Untermhaus.

Politik[Bearbeiten]

Weber war langjähriger Sprecher des Geraer Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen sowie Mitglied des Thüringer Landesvorstandes. Seit 2009 ist er Mitglied des Stadtrats von Gera.

Externe Verweise[Bearbeiten]