Treppen in Nordhausen

Aus NordhausenWiki

Die zahlreichen Treppen in Nordhausen sind ein charakteristisches Merkmal des Stadtbildes. Die folgende Liste führt alle bedeutenden Freitreppen auf, die im Stadtgebiet Nordhausens liegen.

Liste[Bearbeiten]

Name Geschichte Stufen Koordinaten Straßen Bild
Wassertreppe siehe Hauptartikel 74 Grimmel/Neuer WegDomstraße Wassertreppe - panoramio.jpg
Johannistreppe siehe Hauptartikel 85 Unter den Weiden → Neuer Weg Johannistreppe.jpg
Kutteltreppe siehe Hauptartikel 74 Lohmarkt/Neuer Weg → Predigerstraße AK Nordhausen, Kutteltreppe (um 1910).jpg
Schlunztreppe siehe Hauptartikel 114 (bis 1945), 65 untere RautenstraßePetrikirchplatz Treppen Petersberg Nordhausen, Landesgartenschau.JPG
Altendorfer Stiege 86 Altendorf/KreuzenWallrothstraße Nordhausen - Altendorfer Stiege.jpg
Bingerhoftreppe Name der Straße und Treppe geht auf Louis Binger zurück. Sie sollte im Zusammenhang mit der „Liebestunneltreppe“ im Gehege gesehen werden. 86 Bingerhof → untere Wallrothstraße Nordhausen - Bingerhof.jpg
Petersbergtreppe wurde zur Landesgartenschau 2004 rekonstruiert 33 (1945) WeberstraßePetrikirchplatz Petri-Turm am Petersberg.jpg
Lesserstiege Trägt seit 1990 den Namen, der vorherige Name war Martintreppe. Die „alte“ Lesserstiege ist nicht mehr vorhanden. 36 MartinstraßeSangerhäuser Straße No image available-de.svg
Frauenberger Stiege Bis 1945 war die Stiege eine schmale Straße ähnlichen Verlaufs. Der untere Teil an der Kirche war eine schmale Gasse. 162 Martinstraße → Am Frauenberg Nordhausen - Frauenberger Stiege zum Petersberg, Birkenhain zur Befreiung von Dora.jpg
Plaut-Treppe Benannt nach Jacob Plaut. 65 PlautstraßeBergstraße No image available-de.svg
Liebestunneltreppe Vier Treppenstufen bestehen aus Steinen vom Geiersbergfriedhof 145 Wallrothstraße → Alexander-Puschkin-Straße No image available-de.svg
Neue Lesserstiege In unmittelbarer Nähe der Stadtterrasse Rautenstraße → Jüdenstraße Nordhausen - Neue Lesserstiege zur Rautenstraße.jpg

Externe Verweise[Bearbeiten]