Michael Georg Conrad

Aus NordhausenWiki
Michael Georg Conrad
Michael Georg Conrad
'
geb. 5. April 1846 in Gnodstadt/Unterfranken
gest. 20. Dezember 1927 in München
Schriftsteller
GND-Nummer 118669915
DNB: Datensatz

Michael Georg Conrad (geb. 5. April 1846 in Gnodstadt/Unterfranken; gest. 20. Dezember 1927 in München) war Schriftsteller des Naturalismus.

Leben

Als Literaturkritiker, Literaturvermittler, Publizist, Zeitschriftenherausgeber, Redakteur und Förderer, war Michael Georg Conrad eine der zentralen Figuren der naturalistischen Literaturbewegung, speziell des „Münchner Naturalismus“. Unter anderem gründete er und gab 1885 die Zeitschrift Die Gesellschaft in München heraus. In dieser Zeitschrift, zahlreichen Essays, Leitartikeln und Rezensionen trat Conrad vor allem für eine im Sinne des Realismus und Naturalismus erneuerte deutsche Literatur, aber auch Gesellschaft ein.

Er besuchte Nordhausen dreimal und verfasste seine Erinnerungen an Nordhausen.