Hermann Schmidt (Stadtältester)

Aus NordhausenWiki
Accessories-text-editor.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder unvollständig (ein „Stub“) und benötigt noch Arbeit (z. B. von Dir)!
(→ mehr Stubs)
Hermann Schmidt
[[Bild:|220px|Hermann Schmidt (Stadtältester)]]
'
geb. 1. Juni 1838
gest. 15. März 1908 in Nordhausen
Brennereibesitzer, Stadtrat und Stadtältester
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons

Hermann Schmidt (geb. 1. Juni 1838[1]; gest. 15. März 1908 in Nordhausen[2]) war Brennereibesitzer, Stadtrat und Stadtältester.

Leben[Bearbeiten]

Schmidt war am 1. Januar 1873 in die Stadtverordneten-Versammlung eingetreten. 1877 wurde er besoldeter Stadtrat und am 12. April 1897 wurde ihm der Titel „Stadtältester“ verliehen.

Er war Landwehr-Leutnant a. D. und Träger des Eisernen Kreuzes (EK) II. Klasse.

Sein Name taucht auch im Mitglieder-Verzeichnis der Johannis-Loge genannt „Zur gekrönten Unschuld“ zu Nordhausen 1897 auf.

Einzelnachweise[Bearbeiten]