Haus Seidel

Aus NordhausenWiki
Grimmelallee 11

Das Wohngebäude der ehemaligen Brennerei Seidel in der Grimmelallee 11 ist ein Kulturdenkmal. Hinter dem Gebäude liegt heute die Traditionsbrennerei.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäude wurde 1907/08 von dem Brennereibesitzer Josef Seidel erbaut. Den Entwurf für die Villa lieferten die Architekten Mencke & Jürgens. Sie gilt als eine der repräsentativsten Jugendstilbauwerke Nordhausens. Hervorzuheben sind die Schnitzereien des Giebels und der Veranden des bekannten Nordhäuser Bildhauers E. Richter. Während der Luftangriffe auf Nordhausen 1945 wurde das Haus durch einen Bombentreffer teilweise beschädigt. In den Folgejahren wurde die Villa wieder aufgebaut und 1994 grundlegend saniert.

Externe Verweise[Bearbeiten]