Gedenk-Stele (Nordhausen)

Aus NordhausenWiki
Stele

Die Gedenk-Stele (meist nur Stele oder Gedenksäule) wurde zur Erinnerung an die 8800 Toten des Luftangriffes auf Nordhausen errichtet. An dem Standort zwischen Stadthaus und Altem Rathaus befand sich das Lutherdenkmal, auf dem 1950 eine Flammschale auf dem Sockel angebracht wurde.

1969 wurde dieses Denkmal durch eine Säule des Künstlers Jürgen von Woyski ersetzt, die bis heute existiert. Sie besteht aus Flammenornamenten und menschlichen Körpern auf dem Sockel. Die Inschrift lautet: „Uns zur Mahnung – Zum Gedenken an die 8800 Opfer der britischen Luftangriffe am 3. und 4.4.1945“. Die ursprüngliche Inschrift lautete bis 2002 „anglo-amerikanische Luftangriffe“.[1] Diese Änderung erfolge im Zuge der Umgestaltung des Rathausplatzes, bei der die Stele der Höhe des Platzes mit Hilfe eines neuen Fundamentes angepasst werde.

Einzelnachweise