Bernhard Cordes

Aus NordhausenWiki
Bernhard Cordes
[[Bild:|220px|Bernhard Cordes]]
'
geb. 21. Januar 1861 in Wollershausen
gest. nach 1904
Lehrer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons

Bernhard Cordes (geb. 21. Januar 1861 in Wollershausen, Herzberg am Harz; gest. nach 1904) war Lehrer.

Leben[Bearbeiten]

Bernhard Cordes besuchte das Gymnasium zu Göttingen bis Untersekunda. Es folgte von 1879 bis 1882 das Seminar zu Alfeld, wo er am am 16. September 1882 die erste, am 26. Juni 1886 die zweite Prüfung ablegte. Cordes war von 1882 bis 1884 zweiter Lehrer in Eisdorf bei Osterode am Harz.

Vom 1. November 1884 bis 1. April 1889 war Cordes zweiter Lehrer in Urbach bei Heringen. Am 1. April 1889 ging er nach Nordhausen an die Knaben-Volksschule. Später wurde er an das Gymnasium zu Nordhausen als Vorschullehrer berufen.

Im Adressbuch 1904/05 ist er in der Pfaffengasse 1a gemeldet.

Literatur[Bearbeiten]