Vom 24. bis 31. Mai 2020 befindet sich NordhausenWiki im Lesemodus, d. h. ein Bearbeiten ist in dieser Zeit nicht möglich.
Hintergrund sind Wartungsarbeiten an Datenbanken und Servern. Das Projekt kann hier unterstützt werden.
Das Gästebuch ist weiterhin erreichbar.

Warttürme (Nordhausen)

Aus NordhausenWiki

Im Umkreis von Nordhausen standen insgesamt sechs Warttürme, von denen noch die Geiersberg-Warte erhalten ist. Sie gehörten zur Stadtbefestigung.

Geschichte

Die Lage der anderen fünf Warten ist nur noch ungefähr bekannt, Reste finden sich keine. Sie wurden untereinander durch berittene Streifen unter Kontrolle gehalten. Die kleinen Türme entstanden um 1350 im Zuge der umfangreichen Bauarbeiten an der Stadtmauer. Nach dem Mittelalter verloren sie an Bedeutung, lediglich die Geiersbergwarte und die Töpferfeldwarte dienten bis in die Neuzeit als Zeitmarken.

Nordhäuser Warttürme

Literatur

  • Friedrich Stolberg: Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit (= Forschungen und Quellen zur Geschichte des Harzgebietes; 9). Hildesheim: Lax, 1983.