Robert Horn

Aus NordhausenWiki
Robert Horn
Robert HornRobert Horn beim Wacken Open Air 2015
'
geb. 19. August 1988 in Nordhausen
gest. 1. Mai 2020
Musiker, Fotograf

Robert Horn (geb. 19. August 1988 in Nordhausen; gest. 1. Mai 2020 in Leipzig) war Musiker und Sänger in mehreren Bands.

Leben[Bearbeiten]

Mit 17 Jahren war Horn Gründungsmitglied und Frontmann der Band Metmachines, die sich 2006 in AnImA umbenannte. Nach ihrer Auflösung war er ab 2012 Sänger der Gruppe Walking Dead On Broadway und auch als Songschreiber, Produzent und für das Buchungsmanagement aktiv. 2017 verließ er aus persönlichen Gründen und im Einvernehmen mit den Mitgliedern die Band. Im selben Jahr wurde er Teil der Leipziger Formation Macrophagos. Robert Horn war auch mit seinem Solo-Projekt Hornblackrock vorallem auf YouTube aktiv. Seinen letzten Song veröffentlichte er am 23. April 2020. Neben dem Gesang spielte Horn auch Schlagzeug sowie Gitarre und beschäftigte sich mit Fotografie.

Auftritt beim „Impericon Festival“ 2015 in Oberhausen

2009 begründete er die Veranstaltungsreihe Heavy Against Hate Fest, bei der Bands aus dem Bereich Harcore, Metal und Deathcore auftraten. Mit German Metal Bands TV (GMBTv) veröffentlichte Horn Videos von Konzerten.

Robert Horn besuchte die Schule in Nordhausen und zog 2013 nach Leipzig. Er litt seit Jahren an Depressionen und schied am 1. Mai 2020 freiwillig aus dem Leben.

Weblinks[Bearbeiten]