Karl Heine

Aus NordhausenWiki
Karl Heine
[[Bild:|220px|Karl Heine]]
Heine, Carl Hermann
Heine, Carl
Heine, Karl
Heine, C.
Heine, K.
geb. 1827 in Erdeborn
gest. 1914 in Halle (Saale)
Pfarrer, Heimatkundler, Historiker
GND-Nummer 1036528855
DNB: Datensatz

Karl Hermann Heine (geb. 1827 in Erdeborn; gest. 1914 in Halle an der Saale) war Pfarrer, Heimatkundler und Historiker.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Chronik der Stadt Ellrich. Ellrich: Krause, 1899.
  • Schloß Seeburg und seine Bewohner. Wernigerode: Angerstein, 1897.
  • Zur Geschichte des Dorfes Erdeborn im Mansfeldischen. Eisleben: Schneider, 1891.
  • Ein Wandertag an den beiden Mansfelder Seen. Halle: Hendel, 1872.

Beiträge[Bearbeiten]

  • Die Gypsindustrie Ellrichs. In: Heimatland. Illustrierte Blätter für die Heimatkunde des Kreises Grafschaft Hohenstein, des Eichsfeldes und der angrenzenden Gebiete, 1905 (Nr. 20).