Echte Nordhäuser Marktpassage

Aus NordhausenWiki
Echte Nordhäuser Marktpassage
Echte Nordhäuser Marktpassage
Basisdaten
Standort: Pferdemarkt 1, Nordhausen
Eröffnung: 12. Februar 2014
Verkaufsfläche: 13.000 m²
Geschäfte: 28
Eigentümer: ITG Investitions- und Treuhand GmbH
Internetpräsenz: echte-nordhaeuser-marktpassage.de
Verkehrsanbindung
Parkplätze: 350
Technische Daten
Bauzeit: Oktober 2012–Februar 2014
Baustil: modern
Baukosten: ca. 30 Millionen Euro
Echte Nordhäuser Marktpassage (Mai 2015)

Die Echte Nordhäuser Marktpassage ist ein im Februar 2014 eröffnetes Einkaufszentrum in der Innenstadt von Nordhausen. Mit 13.000 m² Verkaufsfläche ist es das größte Einkaufscenter in Nordthüringen.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits 1999 gab es Überlegungen, am Standort der Alten Polizei ein Einkaufszentrum zu errichten. 30 Investoren bekundeten dabei ihr Interesse, ein Vertragsabschluß zerschlug sich allerdings Ende 2002. Im August 2005 wurden die Alte Polizei und die Kranichstrasse 1-5 abgerissen. Ende 2008 fanden auf dem Areal archäologische Ausgrabungen statt.

Im Februar 2012 bekam die ITG ihren Bauantrag von November 2011 genehmigt. Dieser wurde nach einer Konzeptänderung aus dem Jahr 2010 nötig. Der Bau lief seit Oktober 2012 unter dem Projekttitel „Altstadtforum“; Anfang Dezember 2013 wurde bekannt gegeben, dass das Einkaufszentrum den Namen „Echte Nordhäuser Marktpassage“ tragen würde.

Am 12. Februar 2014 wurde das Einkaufszentrum eröffnet.

Externe Verweise[Bearbeiten]