Zur Erklärung des Namens Ilfeld: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NordhausenWiki
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{SEITENTITEL:''Zur Erklärung des Namens Ilfeld''}}
 +
{{Textdaten
 +
|VORIGER=
 +
|NÄCHSTER=
 +
|AUTOR=[[Hans Silberborth]]
 +
|TITEL=Zur Erklärung des Namens Ilfeld
 +
|SUBTITEL=
 +
|HERKUNFT=Der Harz (Band 28)
 +
|HERAUSGEBER=
 +
|AUFLAGE=
 +
|DRUCKER=
 +
|VERLAG=
 +
|ENTSTEHUNGSJAHR=
 +
|ERSCHEINUNGSJAHR=1925
 +
|ERSCHEINUNGSORT=
 +
|BILD=
 +
|QUELLE=Scan
 +
|DIGITALISAT=
 +
|KURZBESCHREIBUNG=
 +
|SONSTIGES=
 +
|GND=
 +
|BEARBEITUNGSSTAND=
 +
|INDEXSEITE=
 +
}}
 +
{{BlockSatzStart}}
 
'''Zur Erklärung des Namens Ilfeld'''. Der außerordentlich interessante und tiefschürfende Aufsatz Höltjes, Magdeburg, „Ein Harzer Hilligenlei“ im Märzheft dieser Zeitschrift, der eine Erklärung des Namens Ilfeld versucht, gibt mir Veranlassung, meine Vermutung über die Bedeutung des Namens „Ilfeld“ auszusprechen. In meinem Führer durch die Nordhäuser Umgebung „Wer wandern will“, Seite 21, folge ich noch K. Meyer, Geschichte des Klosters Ilfeld und deute nach Meyer Ilfeld = Feld der Hilde (hilda, Holde). Schon seit längerer Zeit glaube ich aber gemäß der urkundlichen Formen Hilvelt, Hylefelt den Ortsnamen viel einfacher erklären zu müssen. Althochdeutsch hiltia = Kampf, altsächsisch hild; hildi-scale = Kampfknecht, Krieger. So ist Ilfeld (Hilvelt) nichts weiter als das Kampffeld. Die von Höltje, Seite 193, über den Pfingstrasen gemachten Ausführungen unterstützen diese Erklärung aufs beste. „Il“ (hil) mit heilig zusammenzubringen, scheint mir dagegen kaum möglich. Auch daß dicht neben Ilfeld das Dorf Wiegersdorf liegt, gibt zu denken. Wig (wic) = Kampf, Krieg. Wigont, wiger = Kämpfer; Wiegersdorf ist das Dorf Wiegers, des Kämpfers. Den Namen Ilfeld und Wiegersdorf liegt also dieselbe Bedeutung zugrunde.
 
'''Zur Erklärung des Namens Ilfeld'''. Der außerordentlich interessante und tiefschürfende Aufsatz Höltjes, Magdeburg, „Ein Harzer Hilligenlei“ im Märzheft dieser Zeitschrift, der eine Erklärung des Namens Ilfeld versucht, gibt mir Veranlassung, meine Vermutung über die Bedeutung des Namens „Ilfeld“ auszusprechen. In meinem Führer durch die Nordhäuser Umgebung „Wer wandern will“, Seite 21, folge ich noch K. Meyer, Geschichte des Klosters Ilfeld und deute nach Meyer Ilfeld = Feld der Hilde (hilda, Holde). Schon seit längerer Zeit glaube ich aber gemäß der urkundlichen Formen Hilvelt, Hylefelt den Ortsnamen viel einfacher erklären zu müssen. Althochdeutsch hiltia = Kampf, altsächsisch hild; hildi-scale = Kampfknecht, Krieger. So ist Ilfeld (Hilvelt) nichts weiter als das Kampffeld. Die von Höltje, Seite 193, über den Pfingstrasen gemachten Ausführungen unterstützen diese Erklärung aufs beste. „Il“ (hil) mit heilig zusammenzubringen, scheint mir dagegen kaum möglich. Auch daß dicht neben Ilfeld das Dorf Wiegersdorf liegt, gibt zu denken. Wig (wic) = Kampf, Krieg. Wigont, wiger = Kämpfer; Wiegersdorf ist das Dorf Wiegers, des Kämpfers. Den Namen Ilfeld und Wiegersdorf liegt also dieselbe Bedeutung zugrunde.
  
 
: Dr. H. Silberborth, Nordhausen.
 
: Dr. H. Silberborth, Nordhausen.

Aktuelle Version vom 30. November 2019, 10:12 Uhr

Textdaten
Autor: Hans Silberborth
Titel: Zur Erklärung des Namens Ilfeld
Untertitel:
aus: Der Harz (Band 28)
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1925
Verlag:
Drucker:
Erscheinungsort:
Quelle: Scan
Kurzbeschreibung:
Digitalisat:
Eintrag in der GND: [1]
Bild
[[Bild:|250px]]
Bild

Zur Erklärung des Namens Ilfeld. Der außerordentlich interessante und tiefschürfende Aufsatz Höltjes, Magdeburg, „Ein Harzer Hilligenlei“ im Märzheft dieser Zeitschrift, der eine Erklärung des Namens Ilfeld versucht, gibt mir Veranlassung, meine Vermutung über die Bedeutung des Namens „Ilfeld“ auszusprechen. In meinem Führer durch die Nordhäuser Umgebung „Wer wandern will“, Seite 21, folge ich noch K. Meyer, Geschichte des Klosters Ilfeld und deute nach Meyer Ilfeld = Feld der Hilde (hilda, Holde). Schon seit längerer Zeit glaube ich aber gemäß der urkundlichen Formen Hilvelt, Hylefelt den Ortsnamen viel einfacher erklären zu müssen. Althochdeutsch hiltia = Kampf, altsächsisch hild; hildi-scale = Kampfknecht, Krieger. So ist Ilfeld (Hilvelt) nichts weiter als das Kampffeld. Die von Höltje, Seite 193, über den Pfingstrasen gemachten Ausführungen unterstützen diese Erklärung aufs beste. „Il“ (hil) mit heilig zusammenzubringen, scheint mir dagegen kaum möglich. Auch daß dicht neben Ilfeld das Dorf Wiegersdorf liegt, gibt zu denken. Wig (wic) = Kampf, Krieg. Wigont, wiger = Kämpfer; Wiegersdorf ist das Dorf Wiegers, des Kämpfers. Den Namen Ilfeld und Wiegersdorf liegt also dieselbe Bedeutung zugrunde.

Dr. H. Silberborth, Nordhausen.