Theodosius-Stein

Aus NordhausenWiki
Theodosius-Stein

Der Theodosius-Stein gehört zu den Sieben Wundern von Nordhausen (Saxum). Der Steinplatte mit Stadtwappen, Adlerschild und Büffelhelm befindet sich auf der Ostseite des Alten Rathauses über dem Haupteingang.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Stein war vergoldet und ursprünglich in der Außenmauer am Töpfertor angebracht, bis es um das Jahr 1833 abgebrochen wurde. In lateinischer Umschrift war zu lesen: „Im Jahre des Herrn 410 gründete Theodosius II., ein edler Spanier und römischer Kaiser, im vierten Jahre seiner Regierung diese Stadt und belehnte sie mit Freiheiten und kaiserlichem Wappen.“