Theodor Müller

Theodor Müller
[[Bild:|220px|Theodor Müller]]
'
geb. 4. April 1832 in Nordhausen
gest. 1. April 1889 in Catania
Zeitungsverleger

Theodor Müller (geb. 4. April 1832 in Nordhausen; gest. 1. April 1889 in Catania, Sizilien) war Zeitungsverleger.

Leben[Bearbeiten]

Theodor Müller wurde als Sohn des Buchdruckers Johann Gottfried Müller geboren. 1867, nach dem Tode seines Bruders Selmar, übernahm er die väterliche Druckerei und gründete die „Firma Theodor Müller“. In den folgenden Jahren wurde die Nordhäuser Zeitung in einem größeren Format herausgegeben und entwickelte sich zum reichweitenstärksten Blatt für Nordhausen und Umgebung. Zum 50. Jubiläum im Jahr 1872 gab es eine Sondernummer. Ab 1888 erschien die Zeitung mit dem Beinamen „General-Anzeiger“ und der Beilage „Familienblätter“.

Nach dem Tod von Theodor Müller übernahm Wilhelm Nebelung den Betrieb.

Müller war aktives Mitglied im Männerbildungsverein und stiftete dem Altenheim Plautstift einen großen Betrag.

Interne Verweise[Bearbeiten]