NordhausenWiki verwendet Cookies – nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren und direkt NordhausenWiki besuchen zu können. Datenschutz

Änderungen

Aus NordhausenWiki
keine Bearbeitungszusammenfassung
[[Datei:Anzeige Modehaus Kramer Nordhausen.jpg|thumb|Werbeanzeige von 1939. Aus [[Modehaus Schönbeck]] wird Modehaus Kramer]]
Als „'''Arisierung'''“ (auch „Entjudung“) bezeichnete man im NS-Staat die schrittweise erfolgte totale Enteignung von [[Judenin Nordhausen|Juden]]. Arisierungen fanden während der NS-Zeit in Nordhausen wie in ganz Deutschland statt.
Jüdische Geschäftsinhaber und Immobilienbesitzer wurden im Rahmen der Arisierungen zuerst gedrängt, ihre Geschäfte, Firmen und Immobilien meist unter Wert zu verkaufen. Im Falle einer Verweigerung wurden sie später enteignet. Zahlreiche „Geschäftsarisierungen“ und „Immobilienarisierungen“ sind in Nordhausen belegt, die meisten wurde 1938/39 abgewickelt. Daneben gab es eine nicht genau überschaubare Zahl von Geschäftsliquidationen.
1.491

Bearbeitungen