Pulverturm

Aus NordhausenWiki

Der Pulverturm (auch Münzturm) war Teil der Stadtmauer und befand sich in der Nähe des Spendekirchhofes.

Der Turm wurde auf Beschluss der Stadtverordnung zum 3. Januar 1860 abgebrochen. Eine diesbezügliche Petition veranlasste Ende Januar eine Diskussion im Preußischen Abgeordnetenhaus. Es kam schließlich zu einem Teilabbruch; im Juni 1860 wurden Dach und das obere Holzfach-Stockwerk abgetragen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Stadtarchiv Nordhausen (Hrsg.): Chronik der Stadt Nordhausen: 1802 bis 1989. Horb am Neckar: Geiger, 2003. S. 105.