Moritz Ludwig Oppermann

Aus NordhausenWiki
Moritz Ludwig Oppermann
[[Bild:|220px|Moritz Ludwig Oppermann]]
'
geb. 2. März 1835 in Nordhausen
gest. 7. Juni 1898 in Paderborn
Geistlicher, Schriftseller

Moritz Ludwig Oppermann (geb. 2. März 1835 in Nordhausen; gest. 7. Juni 1898 in Paderborn) war ein katholischer Geistlicher und verfaßte einige Heiligengeschichten.

Leben

Oppermann war Vetter von Kardinal Georg Kopp, der spätere Fürstbischofs von Breslau. Von 1883 bis 1890 war er Pfarrer zu Neuwerk-Erfurt, 1890 bis 1998 Dompapitular in Paderborn.

Literatur

  • Bernhard Opfermann: Gestalten des Eichsfeldes: ein biographisches Lexikon. 2., erw. und bearb. Aufl. Heiligenstadt: Cordier, 1999. S. 261 ISBN 3-929413-37-X
  • Nordhäuser Persönlichkeiten aus elf Jahrhunderten. Horb am Neckar: Geiger, 2009. ISBN 978-3-86595-336-9