Liste der Pfarrer an der Kirche St. Petri (Nordhausen)

Aus NordhausenWiki

Dies ist eine Liste der Pfarrer und anderer Amtsträger an der Kirche St. Petri in Nordhausen.

Pfarrer[Bearbeiten]

Name Zeit Lebensdaten Bemerkungen
Lorenz Süsse 1522–1549
Mag. Georg Eckart 1549–1553 1547–1549 Diakon der Kirche
Johannes Wirth 1553–1555
Johann Fuß 1556–1565 † 1565 1555–1556 Diakon an St. Blasii[1]
Mag. Andreas Fabricius 1565–1568 1528 – 26. Oktober 1577 Rektor in Nordhausen, 1557–1564 Diakon der Kirche, ab 1568 Pfarrer in Eisleben
Johannes Lapeus 1569–1570
Mag. Caspar Telemann 1570–1582 1565–1569 Diakon der Kirche
Mag. Volkmar Munderus (Monner) 1582–1615
Mag. Cyriacus Bringelius 1615–1626 1611–1616 Diakon der Kirche
Johann Pfeifer 1626–1633 † 1646 aus St. Andreasberg, 1633–1646 Pfarrer an St. Blasii[1]
Johann Samuel Noricus 1634–1663 † August 1669 1619–1634 Pfarrer an St. Jacobi, 1663–1669 Pfarrer an St. Nikolai[2]
Georg Lothus 1663–1672 vor 1631 Quartus am Gymnasium, 1634–1663 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg[3]
Johann Georg Herbstleb 1672–1680 1663–1672 Diakon der Kirche
Caspar Heinrich Hille 1680–1682 1673–1680 Diakon der Kirche
Andreas Seume 1683–1714
Mag. Johann Andreas Heddewig 1714–1721 1685–1714 und 1721–1744 Diakon der Kirche
Johann Conrad Gothe 1721–1722 1715–1721 Diakon der Kirche
Johann Joachim Meier 1722–1725
Franz Ernst Strecker 1725–1727
Johann Christopf Trebel 1727–1743
Johann Andreas Heddewig 1744–1748
D. August Richard Eulhardt (Eilhardt) 1749–1797 23. Februar 1722 – 18. Februar 1797 1744–1748 Diakon der Kirche, 1748–1749 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg[3][4]
Friedrich August Samuel Eulhardt (Eilhardt) 1797–1827 September 1755 – Januar 1818 1784 Lehrer am Gymnasium, 1786–1797 Diakon der Kirche[4]
Johann Gottlieb Friedrich Schulze 1827–1852
Carl Heinrich Lücke 1852–1574
Dr. Ernst Otto Haase 1874–1878
Ferdinand Gustav Pudolf Schatte 1878–1896
Paul Richard Raak 1896–1904
Bernhard Friedrich Georg Fritze 1904–1916
Hermann Werner Johannes Lippert 1916–1945

1945 wurde die Kirche zerstört, nur der Turm blieb erhalten. 1947 wurde der Bezirk Blasii-Petri-Nikolai gebildet. Die zweite Pfarrstelle war an St. Petri angesiedelt.

Name Zeit Lebensdaten Bemerkungen
Fritz Führ 1945–1956
Constantin Erich Johannes Hoffmann 1956–1974
Rolf Stubbe 1974

Diakone[Bearbeiten]

Name Zeit Lebensdaten Bemerkungen
Mag. Georg Eckart 1547–1549 1549–1553 Pfarrer der Kirche
Martin Hartlese um 1555
Mag. Andreas Fabricius 1557–1564 1528 – 26. Oktober 1577 Rektor in Nordhausen, 1565–1568 Pfarrer der Kirche, ab 1568 Pfarrer in Eisleben
Mag. Caspar Telemann 1565–1569 1570–1582 Pfarrer der Kirche
Paul Fleischhauer 1569–1582
Mag. Andreas Müller 1582–1583
Mag. Johannes Rieger 1583–1584 1584–1589 Pfarrer an St. Blasii, ab 1589 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg, nach 1597 Pfarrer in Schernberg[3]
Mag. Konrad Neander 1584–1594
Stephan Falkner 1594–1595
Erasmus Rothmaler 1595–1597
Johann Heuser 1597–1600 † 1608 1600–1608 Pfarrer an St. Maria im Tale[5]
Zacharias Monner (Munderus) 1600–1606
Andreas Heuseler 1606–1611
Mag. Cyriacus Bringelius 1611–1616 1615–1626 Pfarrer der Kirche
Mag. Ernestus Ernst 1616–1626
Johann Melle 1626
Heinrich Eisengarten 1626–1663
Johann Georg Herbstleb 1663–1672 1672–1680 Pfarrer der Kirche
Caspar Heinrich Hille 1673–1680 1680–1682 Pfarrer der Kirche
Johann Paul Reineccius 1680–1682
Johann Andreas Teuerkauf 1683–1685 1685–1696 Diakon an St. Blasii
Mag. Johann Andreas Heddewig 1685–1714 1714–1721 Pfarrer der Kirche, 1721–1744 wieder Diakon
Johann Conrad Gothe 1715–1721 1721–1722 Pfarrer der Kirche
Johann Andreas Heddewig 1721–1744 1685–1714 Diakon der Kirche, 1714–1721 Pfarrer
D. August Richard Eulhardt (Eilhardt) 1744–1748 23. Februar 1722 – 18. Februar 1797 1748–1749 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg, 1749–1797 Pfarrer an St. Petri[3][4]
Christian Friedrich Wiederhold 1749–1761 2. November 1711 – 23. Oktober 1776 1761–1776 Pfarrer an St. Maria auf dem Berg[3]
Johann Philipp Grabe 1761–1786
Friedrich August Samuel Eulhardt (Eilhardt) 1786–1797 September 1755 – Januar 1818 1784 Lehrer am Gymnasium, 1797–1827 Pfarrer der Kirche[4]
Johann Gottfried Engel 1797–1814 1814–1825 Pfarrer an St. Maria im Tale[5]

1814 wurde das Diakonat aufgehoben.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Johann Heinrich Kindervater: Ehrengedächtnis der Kirche S. Blasii in der Reichsstadt Nordhausen, Nordhausen 1724, Digitalisat auf der Seite geschichtsportal-nordhausen.de
  2. Stammtafel Noricus
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Beiträge und Fotos zur Geschichte der Frauenbergkirche, Nordhausen. Nordhausen 2005, ISBN 978-3-930558-16-2.
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Stammtafel Eilhardt
  5. 5,0 5,1 Johann Christoph Ludwig: Historische Nachrichten von der evangelischen Kirche im Altendorfe zu Nordhausen, Nordhausen 1759, Digitalisat auf geschichtsportal-nordhausen.de