Johannes Huter

Johannes Huter
[[Bild:|220px|Johannes Huter]]
Johannes Pilearius
geb. um 1470
gest. um 1525
Theologe, Geistlicher, Prior im Kloster Himmelgarten
Seite aus Huters Notizbuch.

Johannes Huter (auch Johannes Pilearius; geb. um 1470; gest. um 1525) war Prior im Kloster Himmelgarten und baute die Himmelgarten-Bibliothek auf.

Leben[Bearbeiten]

Johannes Huter war in seiner Jugendzeit Mönch und wurde von seinem Orden an die Universität Erfurt entsandt, wo er 1489 als „frater Johannes Huter de Northusen 'ordinis fratrum servorum sancte Marie'“[1] immatrikulierte. 1495 wurde er Magister und promovierte 1519 zum Doktor der Theologie.

Seit ca. 1500 war er Prior im Kloster Himmelgarten und maßgeblich am Aufbau der Himmelgarten-Bibliothek beteiligt (ab ca. 1508). Huter brachte die Bibliothek 1525 in Nordhausen unter, um sie vor der Zerstörung während des Bauernkrieges zu bewahren.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. J. C. Hermann Weissenborn: Akten der Erfurter Universität. Th. 1. Halle/Saale: Hendel, 1881. S. 425