Heinrich Junge: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NordhausenWiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Heinrich Junge''' (geb. unbekannt; gest. 13. Dezember 1330) war Ratmann in den Jahren 1312, 1315, 1319, 1322 und 1327 und Ratsmeister (Bürgermeister) 1323.…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Heinrich Junge''' (geb. unbekannt; gest. 13. Dezember 1330) war Ratmann in den Jahren 1312, 1315, 1319, 1322 und 1327 und Ratsmeister (Bürgermeister) 1323.  
+
'''Heinrich Junge''' (geb. unbekannt; gest. 13. Dezember 1330) war Nordhäuser Ratmann in den Jahren 1312, 1315, 1319, 1322 und 1327 und Ratsmeister (Bürgermeister) 1323.  
  
 
Im [[Nordhäuser Dom]] befindet sein Grabstein. Sein unbedeckter Kopf, an dem das üppige Haar auffällt, ruht auf einem Kissen. Er trägt einen bis zu den Knöcheln reichen-den Rock. Die linke Hand ruht am Schwert. Davor das Familienwappen der Junge (Juvenis), drei Rosen, verbunden durch zwei abgetreppte Sparren.
 
Im [[Nordhäuser Dom]] befindet sein Grabstein. Sein unbedeckter Kopf, an dem das üppige Haar auffällt, ruht auf einem Kissen. Er trägt einen bis zu den Knöcheln reichen-den Rock. Die linke Hand ruht am Schwert. Davor das Familienwappen der Junge (Juvenis), drei Rosen, verbunden durch zwei abgetreppte Sparren.

Aktuelle Version vom 11. Juli 2019, 11:04 Uhr

Heinrich Junge (geb. unbekannt; gest. 13. Dezember 1330) war Nordhäuser Ratmann in den Jahren 1312, 1315, 1319, 1322 und 1327 und Ratsmeister (Bürgermeister) 1323.

Im Nordhäuser Dom befindet sein Grabstein. Sein unbedeckter Kopf, an dem das üppige Haar auffällt, ruht auf einem Kissen. Er trägt einen bis zu den Knöcheln reichen-den Rock. Die linke Hand ruht am Schwert. Davor das Familienwappen der Junge (Juvenis), drei Rosen, verbunden durch zwei abgetreppte Sparren. Die Umschrift lautet: ANNO Domini M-C-C-C-TRICESIMO IN DIE LUCIE VIRGINIS OBIIT HEYNO JUVENIS.