Günther Stanislowsky

Günther Stanislowsky
[[Bild:|220px|Günther Stanislowsky]]
'
geb. 1938 in Sondershausen
Ingenieur, Photograph
GND-Nummer 133591344
DNB: Datensatz

Günther Stanislowsky (geb. 1938 in Sondershausen) ist Ingenieur und Photograph.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Tod des Vaters im Weltkrieg und der Zerstörung beim Bombenangriff verzog die Familie zu den Großeltern nach Sülzhayn. Günther Stanislowsky bestand 1957 sein Abitur in Nordhausen und machte danach eine Lehre als Maschinenschlosser im Schlepperwerk. Nach einem Fernstudium war er als Inngenieur im Motorenwerk angestellt.

Stanislowsky heiratete 1964 und lebt seitdem in Nordhausen. Er photographiert seit seiner Jugend und stellte seine Werke mit mehreren Ausstellungen aus.

Werke[Bearbeiten]

  • Nordhausen im Sozialismus / Bd. 3. Babyboom und Planwirtschaft - die Honeckerära. Nordhausen: Atelier Veit, 2010. ISBN 9783981173956
  • Nordhausen im Sozialismus / Bd. 2. Ein Alltag zwischen Bückware und Abendgruß. Nordhausen: Atelier Veit, 2009. ISBN 9783981173932
  • Nordhausen im Sozialismus / Bd. 1. Die Zeit der frühen 1960er Jahre bis zur Wende 1989. Nordhausen: Atelier Veit, 2008. ISBN 9783981173925
  • 500 Jahre Nordhäuser Korn. Nordhausen: Atelier Veit, 2007. ISBN 9783981173901