Friedrich Jung

Aus NordhausenWiki
Version vom 22. Februar 2022, 21:57 Uhr von Lutz Jödicke (Diskussion | Beiträge) (→‎Leben: Commons:File:Friedrich Jung & Co.jpg)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Friedrich Jung
[[Bild:|220px|Friedrich Jung]]
'
geb. 29. November 1801 in Nordhausen
Fabrikant, Ehrenbürger
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons

Friedrich Jung (geb. 29. November 1801 in Nordhausen; gest. unbekannt) war Fabrikant und Ehrenbürger von Nordhausen.

Leben[Bearbeiten]

Plakat vom Hoflieferanten Friedrich Jung & Co. Leipzig (1890)

Jung wurde am 29. November 1801 in Nordhausen geboren, ging später nach Leipzig, wo er 1835 Mitbegründer einer Fabrik für Toilettenseifen und Parfümerien wurde. Sein Sohn führte später die Firma Friedrich Jung & Co. erfolgreich weiter und war verheiratet mit der Tochter des bekannten Leipziger Arztes und Begründers der Schrebergarten-Bewegung, Dr. med. Daniel Gottlieb Moritz Schreber.

Friedrich Jung stiftete im Jahre 1863 ein kleines Kapital, das sich am 31.März 1889 auf 3.015 Mark belief, von dessen Zinsen jährlich „vier würdige Witwen oder verschämte Arme“ unterstützt werden sollten. 1889 wurden von den Zinsen 90 Mark ausgeteilt.