Die Marien- oder Liebfrauenkirche zu Ellrich: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NordhausenWiki
 
Zeile 17: Zeile 17:
 
|QUELLE=Scan
 
|QUELLE=Scan
 
|DIGITALISAT=
 
|DIGITALISAT=
|KURZBESCHREIBUNG=
+
|KURZBESCHREIBUNG=[[Ellrich]]
 
|SONSTIGES=
 
|SONSTIGES=
 
|GND=
 
|GND=

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 09:31 Uhr

Textdaten
Autor:
Titel: Die Marien- oder Liebfrauenkirche zu Ellrich
Untertitel:
aus: Heimatland. Illustrierte Blätter für die Heimatkunde des Kreises Grafschaft Hohenstein, des Eichsfeldes und der angrenzenden Gebiete
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1904 (Nr. 4)
Verlag:
Drucker:
Erscheinungsort:
Quelle: Scan
Kurzbeschreibung: Ellrich
Digitalisat:
Eintrag in der GND: [1]
Bild
[[Bild:|250px]]
Bild
Die Marien- oder Liebfrauenkirche zu Ellrich

liegt auf dem Frauenberge und wird deshalb gewöhnlich als Frauenbergskirche bezeichnet. Sie soll von Bonifacius erbaut sein. Wenn diese Behauptung auch nicht zutrifft, so kann doch gleichwohl der Kirche ein sehr hohes Alter nicht abgesprochen werden. Vermutlich wurde sie im 13. Jahrhundert erbaut. Nach der Erbauung der übrigen Kirchen verlor die Marienkirche ihre einstige Bedeutung; nur gelegentlich noch wurde sie zur Abhaltung von Gottesdiensten benutzt. In dem Unglücksjahr 1807 wurde sie von den Franzosen dadurch profaniert, daß sie das Gotteshaus als Pferdestall benutzten. Erst dank dem tatkräftigen Vorgehen des Oberpredigers Nebelung wurde sie wieder einigermaßen hergestellt, sodaß es möglich war, nach dem verheerenden Brande im Jahre 1860, der auch die Hauptkirche Ellrichs zerstörte, in ihr Gottesdienst zu halten. Jetzt steht die Kirche wieder unbenutzt da, der Turm der Kirche, der, nach alten Bildern zu schließen, recht hoch war, wurde 1777 abgebrochen und durch die noch jetzt vorhandene Haube ersetzt.

Frauenbergskirche in Ellrich.