Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen (Heft 8/1983)

Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen (Heft 8/1983)
Reihe Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen
Band-Nr. 8/1983
Autor Verschiedene
Herausgeber Meyenburg-Museum Nordhausen
Verlag Redaktion: Paul Lauerwald, Peter Kuhlbrodt
Erscheinungsjahr 1983
Umfang 96 S. : Ill.
Preis 4 Mark
Seite Titel Autor
1 Volksbräuche zu Martini in Nordhausen Jörg-Michael Junker
4 Thomas Müntzer und die Reformationsbewegung in Nordhausen 1522 bis 1525 Manfred Bensing
18 „Säuregroschen“ — Miszellen aus dem reformatorischen Kampf in der Reichsstadt Nordhausen Paul Lauerwald
23 Die Entwicklung der Stadt Nordhausen im 16. Jahrhundert — Ein kurzer ökonomisch-geographischer Abriß — Bodo Heber
27 Franz Günther — Ein Nordhäuser an der Seite Martin Luthers ub deb frühreformatorischen Kämpfen Fritz Kirchner
39 Dr. Martin Luther in einem Kinderspiel aus der Goldenen Aue Jörg-Michael Junker
39 Der erste preußische Kindergarten in Nordhausen im Jahre 1851 Peter Kuhlbrodt
43 Die Geschichte der Ellricher Juden von der Jahrhundertwende bis 1945 Helmut Drechsler
52 Probleme und neue Ergebnisse bei der Erforschung der Wüstungen im Kreis Nordhausen Hans-Jürgen Grönke
60 Ein Porträt des Naturschutzgebietes „Wöbelsburg“ (Hainleite) Werner Schroeter
70 Zur Geschichte der Pockenschutzimpfung und ihrer ersten Anwendung im Kreis Nordhausen Bettina Hepke
72 Der Radeweg — Erholungsgebiet für Harzer und Südharzer Horst Graevert
74 Vertreter der Nordhäuser Familie Goldhagen als Absolventen der Universität Halle Wolfram Kaiser
81 Aufstieg und Fall des faschistischen Raketenkartells Mittwlwerk GmbH Julius Mader
89 Das Nordhäuser Firmennotgeld in der Hochinflation 1923 Paul Lauerwald