Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen (Heft 19/1994)

Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen (Heft 19/1994)
Reihe Beiträge zur Heimatkunde aus Stadt und Kreis Nordhausen
Band-Nr. 19/1994
Autor Verschiedene
Herausgeber Nordhäuser Geschichts- und Altertumsverein, Stadtarchiv Nordhausen, Meyenburg-Museum
Verlag Nordhausen : Kodi-Satzstudio
Erscheinungsjahr 1994
Umfang 127 S. : Ill.
Seite Titel Autor
3 Ein ur- und frühgeschichtlicher Fundplatz auf dem Gebiet des ehemaligen fränkischen Reichshofes in Nordhausen Hans-Jürgen Grönke
11 Ein altes liturgisches Fragment aus der Nordhäuser Gymnasialbibliothek Hartmut Hoffmann
14 Der Fall Elisabeth Hagen - eine mutige Witwe klagt gegen die Nordhäuser Hexenverfolgung am Reichskammergericht Peter Oestmann
23 Der Nordhäuser Verleger Johann Gottfried Müller, seine 350 000 Bibeln und die Nordhäuser Bibelgesellschaft Jörg-Michael Junker
36 Die Rolle der Eisenbahn bei der Rüstungsproduktion im Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen Paul Lauerwald
45 Die Gaststätte "Zum Schurzfell" - eine historische Studie Josef Tauchmann
56 Das Nonnenkloster St. Gangolf zu Münchenlohra/Hainleite Michael Stampniok
63 Die Burg Straußberg - einst mittelalterlicher Besitz der Grafen von Hohnstein Uwe Mosebach
70 Von wilden Scholaren, ihren Liebschaften und Saufgelagen - Kulturgeschichtliches aus dem Kloster Ilfeld vom 16. bis 18. Jahrhundert Peter Kuhlbrodt
79 Der Kreis Nordhausen in einem zeitgenössischen Behördenbericht vor mehr als 130 Jahren Wilfried Strenz
99 1838 bis 1939: Hundert Jahre Orgelbau in Bleicherode Fritz Reinboth
107 Der Ritter und sein Sohn - Die Geschichte einer Ballade Ernst Kiehl
115 Der Kupferschieferbergbau zwischen Ilfeld und Stempeda Horst Gaevert