28. September

Aus NordhausenWiki

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1633, während des Dreißigjährigen Krieges[Bearbeiten]

Am 28. September 1633 schrieb der Rat von Nordhausen an den Rat von Mühlhausen, dass der Syndikus Dr. Paulus Michaelis wegen der schwedischen Kontributionsforderungen mit dem schwedischen Residenten in Erfurt gesprochen habe.[1]

1917[Bearbeiten]

Am 28. September 1917 berichtete die Nordhäuser Allgemeine Zeitung über das neu erbaute Theater Nordhausen: "An unserem schönsten und bevorzugten Platz unserer Vaterstadt erhebt sich, recht geschickt in die ganze grüne Umgebung hineingruppiert, der stolze und prächtige Bau unseres neuen Theaters, äußerlich sich durch seine Bauart als Musentempel kennzeichnend. Der Bau ist im Äußeren wie in seinem Inneren in den klassischen Formen des modernen Empire erbaut. Die Massen des ganzen großen Gebäudekomplexes sind gegeneinander gut abgewogen, und es zeichnet sich überhaupt der ganze Bau durch eine vornehme, stolze Ruhe aus."

Einzelnachweise[Bearbeiten]