26. Juni

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1327[Bearbeiten]

Am 26. Juni 1327 verstarb der Dechant Friedrich von Bila in Nordhausen.

1659[Bearbeiten]

Am 26. Juni 1659 wurde "der Roland zum ersten Male rot gekleidet und oben auf die Hauben ein güldener Knopf gesetzet [...] und oben darauf ein silberner Pelikan mit seinen Jungen welcher ist [...] der Stadt Wahrzeichen"[1]

1933[Bearbeiten]

Am 26. Juni 1933 wurde der Stadtverordnete Otto Reckstat nach „Verordnung zum Schutz von Volk und Staat“ erneut in Haft genommen und blieb bis Dezember 1933 im Konzentrationslager Esterwegen III (Emsland).

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert Hermann, Walther Müller: Merwigslinde, Pomei Bog und Königshof: historische Streifzüge durch Nordhausen und den Südharz in ausgewählten Aufsätzen. Band 7, Schriftenreihe Heimatgeschichtliche Forschungen des Stadtarchivs Nordhausen, Nordhausen: Neukirchner, 2002

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hermann & Müller: Merwigslinde, Pomei Bog und Königshof. Seite 121