2. Juni

Aus NordhausenWiki

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

1780[Bearbeiten]

Am 2. Juni 1780 verstarb der kaiserliche Postmeister und Unterstadtschreiber Johann August Filter.

1843[Bearbeiten]

"Am 2. Juni 1843 gegen Abend traf während eines heftigen Gewitters der Blitz das Haus Nr. 470 in der Bäckerstraße und beschädigte dasselbe, ohne daß Feuer ausbrach."[1]

1844[Bearbeiten]

Am 2. Juni 1844 "schlug der Blitz in das Haus Nr. 326 in der Rautenstraße und beschädigte Boden und Stall, auch die Stadtmauer."[2]

1945[Bearbeiten]

Platzeck, Leiter des Arbeitseinsatzes, weist Bürgermeister Otto Flagmeyer daraufhin, daß die Beteiligten am Arbeitseinsatz unter schlechtem Schuhwerk und unter den geringen Lebensmittelrationen (täglich 9 g Butter und 21 g Fleisch) leiden.[3]

Schwarz-, Schleich- und Tauschhandel werden in einer Bekanntmachung des Bürgermeisters unter strengste Strafe gestellt.[3]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 404
  2. Förstemann & Lesser: Historische Nachrichten ... Seite 404
  3. 3,0 3,1 Peter Kuhlbrodt: Inferno Nordhausen. Seite 51